News - Regionalpokal Oberfranken

Direkt zum Seiteninhalt
20. September 2021 - Orientierungsfahrten

Eine Ori-Wertung gibt's ja nicht - wenig überraschend bei 0 Wertungsläufen. Aber eine Orientierungsfahrt gibt's ja dann doch: Beim AMC Bad Königshofen, am 2. Oktober 2021. Wenn also wieder mal wer Lust auf Orientierungsfahrten hat...ein kleines, gallisches Dorf im Unterfränkischen trotzt nicht nur dem DMSB, sondern auch allen Corona-bedingten Absagen. Gut möglich, dass wir 2022 damit einen neuen Veranstalter in diesem Bereich gefunden haben. Ausschreibung gibt's hier...

http://www.amc-badkoenigshofen.de/VEREIN/Ausschreibung_Ori_2021_2.pdf

Und weil bei uns Service groß geschrieben wird: Das Nennformular zum Ausdrucken und selbst beschriften.

20. September 2021

Die Normalität kehrt langsam zurück, und damit gibt es auch im Cross-Slalom-Bereich wieder regelmäßig und zeitnah Zwischenstände. Könnte spannend werden, wie ein Blick auf die Corona-Edition zeigt.
Da sich in den Jahren 2020 und 2021 genügend Wertungsläufe angesammelt haben, wird es - wie angekündigt - in diesem Jahr eine saisonübergreifende RPO-Cross-Slalom-Siegerehrung geben. Wir planen mal mit dem 30. Oktober (Weltspartag...) und dem Clubheim des AMC Naila. Die Ehrung soll darüber hinaus auch noch Pokalrunden-übergreifend stattfinden - zusammen mit dem NOO-Pokal. Große Unterschiede bei den zu ehrenden Sportfahrern wird es ja wahrscheinlich nicht geben...

31. August 2021

Tschüs, Sommer - auch in Burgkunstadt Regen und Kälte. Und bald auch "Tschüs, Saison 2021" - vier Läufe stehen noch aus, drei im Cross-Slalom und der Slalom des 1. Bamberger AC. Der Rallye-Sprint des MSC Scheßlitz ist bisher nicht offiziell bei uns abgesagt, wir sind aber auch nirgendwo auf Hinweise gestoßen, ob die Veranstaltung stattfindet. Wir glauben nicht, oder vielleicht in einem Scheßlitzer Parallel-Universum.

Schade übrigens um die Slalom-Wertung: Mehr Spannung an der Spitze geht ja gar nicht.

20. August 2021

Corona-Edition: Der Zwischenstand in der Cross-Slalom-Wertung für die Jahre 2020 und 2021 ist da. Damit wir nicht auch noch 2022 und 2023 einrechnen müssen, haben wir vor, in dieser Sparte (als einzige RPO-Meisterschaft 2021) eine Siegerehrung durchzuführen...irgendwo in der Umgebung der Cross-Slalom-Welthauptstadt Naila.

16. August 2021

Überraschend kommt beides nicht: Absage der Rallye des MSC Fränkische Schweiz. Bis dahin steigt auch die Inzidenz...

26. Juli  2021

Lange nichts mehr abgesagt worden? Wir haben Abhilfe: Am 29. August gibt es keinen Rallye-Sprint des AC Hof, und am 12. September entfällt der Flugplatz-Slalom des MSC Wiesau.

19. Juni 2021

Keine Genehmigung - trotz niedriger Inzidenzwerte: Der für den 4. Juli geplante Jugendkart-Slalom des AMSC Bindlach entfällt.

7. Juni 2021

Nach der langen Zwangspause hätten sich die Aktiven beim Slalom des MSC Marktredwitz ganz bestimmt anderes Wetter gewünscht - und verdient. Spaß gemacht hat's natürlich trotzdem, vor allem dem RPO-Auswerter Stefan Bätz, der den Gesamtsieg feiern kann. Glückwunsch!

Nicht nur deswegen gibt's umgehend einen Slalom-Zwischenstand. Der dient aber einzig und allein der Unterhaltung, man kann sich (je nach Ergebnis) freuen oder ärgern und überprüfen, wie man denn in der RPO-Slalom-Meisterschaft liegen würde, wenn es denn eine gäbe.

2. Juni 2021

50 Jahre Regionalpokal Oberfranken - die Chronik der Pokalrunde ist gedruckt und kann gerne für 20,- € gekauft werden. Auch wenn sich die Corona-Lage zu bessern scheint, dürfte noch genügend Zeit zum Lesen und Bilder gucken bleiben.

Für die Cross-Slalom-Fraktion zum Beispiel am Sonntag, 27. Juni - der Tag wäre eigentlich für den Cross-Slalom des MSC Fränkische Schweiz vorgesehen gewesen, aber der findet nun leider nicht statt. Man gewöhnt sich an vieles, auch wenn's nicht schön ist.

20. Mai 2021

Absage des Tages: Keine Grabfeldrallye 2021 - nicht beim RSC, nicht beim DMSB und auch nicht beim DFB (der hat eh andere Probleme). Fragwürdig wird damit (aber nicht nur damit) eine halbwegs sportlich faire RPO-Saison. Okay, vielleicht geht ja zum Jahresende was in Sachen Cross-Slalom...wenn man die Ergebnisse von 2020 und 2021 addiert. Für alle anderen Sparten sieht's leider mau aus...

17. Mai 2021

Da wird's bedauerlicherweise schon wieder eng mit einer aussagekräftigen Slalom-Meisterschaft: Der AC Kirchenthumbach hat seinen für den 4. Juli geplanten Slalom-Termin gecancelt. Mehr als fünf Läufe kpnnen wir also auch im günstigsten Fall nicht bieten. Und nein - die ständige Absagerei macht keinen Spaß.

13. Mai 2021

Nach einer auch nur ansatzweise vollständigen Jugendkart-Saison sieht es nicht gerade aus: Absagen gibt es heute gebündelt. Kein Jugendkart-Slalom beim AC Waldershof, beim RTC Bad Berneck und beim AMC Sonnefeld. Auch der MSC Wiesau hat sich gegen eine weitere Terminverlegung entschieden. Bleibt leider nicht so sehr viel übrig.

9. Mai 2021

Wir suchen noch nach einem Muster...logisch sieht im Moment aus, dass nach zwei Rallye-Verlegungen zwei Slalom-Absagen folgen. Heute trifft es den Slalom des AMSC Bindlach (geplant am 20. Juni), der ersatzlos gestrichen wird. Besonders schade, weil der Bayreuther Flugplatz schon eine coole Strecke ist.

29. April 2021

"WERTUNGSLÄUFE SLALOM" - das Bild ähnelt fatal dem der vergangenen "Saison"; eine Absage folgt der nächsten. Heute also: Der für den 23. Mai terminierte Slalom des ATC Weiden muss leider entfallen. Ersatzlos - in dem Fall müssen wir auf 2022 hoffen. Oder 2023.

27. April 2021

Wie gestern: Eine Rallye wird verschoben - heute geht es um die Toyo-Tires-Rallye Fränkisches Weinland des AMSC Hammelburg, die für den 15. Mai geplant war. Daraus wird nix, aber die Vorbereitungen sind so weit gediehen, dass die Verantwortlichen sich für eine Verlegung auf den 21. August entschieden haben. Wir drücken...siehe gestern.

Neuigkeiten aus der Sparte Jugendkart treffen leider nur selten ein (sind wir aber gewöhnt). Ebenfalls verschoben wurde der Kart-Slalom des MSC Wiesau - auf den 30. Mai, ganz abgesagt wurden die Läufe beim MSV Falkenberg und beim AC Kirchenthumbach.

26. April 2021

Wenigstens etwas Abwechslung: Keine Absage (jedenfalls noch nicht), sondern eine Terminverschiebung: Die Haßberg-Rallye des AC Ebern findet aus nun wirklich bekannten Gründen nicht am 22. Mai statt, sondern hoffentlich am 31. Juli 2021. Wir drücken mal die Daumen - mehr können wir nicht tun.

17. April 2021

Same procedure as last year: Wir betreiben hier eine Veranstaltungs-Absage-Seite. Auch der MSC Nordhalben sieht sich nicht in der Lage, seinen für den 30. Mai geplanten Slalom durchzuführen. Das ist schon deswegen tragisch, weil in Nordhalben das gute Gampert ausgeschenkt wird...

17. April 2021

Hof: In Deutschland ganz oben. Leider nur, wenn's um Inzidenzwerte im Zusammenhang mit Corona geht. Auch wenn die "Notbremse" noch nicht beschlossen ist: Für die Stadt und den Landkreis Hof gilt bis zum 2. Mai eine verschärfte "Allgemeinverfügung", die eine solche Veranstaltung schlicht und einfach unmöglich macht.

Das ist zwar bedauerlich, aber die verständliche Konsequenz in der aktuellen Lage.

21. Februar 2021

Was Corona angeht, hat sich ja leider nicht allzuviel verändert. Wir hätten aber - von den Oris abgesehen - in allen Disziplinen ausreichend Wertungsläufe für eine Meisterschaft. Die beliebten RPO-Merkblätter sind aktualisiert, und natürlich fallen 2021 keine Mitgliedsbeiträge an - die sind ja schon im letzten Jahr bezahlt worden.

26. Januar 2021

"Stand heute" ist sind die Aussichten für 2021 nicht gerade rosig, und das betrifft natürlich auch den Regionalpokal. Wir wissen nicht sehr viel, aber bereits jetzt ist klar, dass es in diesem Jahr keine Meisterschaft für Orientierungsfahrten geben kann - die Wertungsläufe fehlen.

"Wenn Corona das zulässt...." - das ist die Standard-Einschränkung bei allen gemeldeten Terminen, und das sind bisher nur sehr wenige. Die sind unter "Wertungsläufe" eingetragen und werden laufend ergänzt (oder im ungünstigen Fall wieder abgesagt).

Die für den 3. Februar geplante Anfangsbesprechung ist in gewohnter Form natürlich nicht möglich, digital macht das (unserer Meinung nach...) wenig Sinn: Zu vieles ist einfach unklar. Wir haben uns darauf geeinigt, alle Clubs Anfang oder Mitte April einzuladen - entweder in den Gasthof Opel in Himmelkron oder zu einer Videokonferenz im Internet. Da gibt's halt nix zu essen, aber das wird auch in diesem Jahr nicht unser größtes Problem sein.

9. Januar 2021

Corona - und kein Ende. Wir wünschen allen Freunden des RPO ein gutes, vor allem aber gesundes Jahr und hoffen, dass doch einige Veranstaltungen stattfinden können...
Nichts geworden ist jedenfalls aus der gemeinsamen Ori-Siegerehrung zusammen mit dem NOO-Pokal und dem BOC. Schade, sehr schade.

Wir ehren also virtuell - ab 19.00 Uhr. Für die Unterstützung bedanken wir uns besonders bei der Stadt Kemnath und Bürgermeister Roman Schäffler - die "Präsenz-Siegerehrung" hatten wir ja hier geplant.

Eigentlich sollte das mit einem Link funktionieren - dem hier. Warum das manchmal läuft und manchmal nicht - weiß der Geier. Alternativ findet ihr im Menü ganz unten Platz 6, Platz 5 undsoweiter.


27. November 2020

Bis jetzt ist 2021 nicht besser als 2020 - statt Ausschreibungen gibt es Absagen. Betroffen sind aktuell die Orientierungs-Fahrer: Die müssen auf die traditionsreiche "Sewastopol", die 50. seit Bestehen, verzichten - zumindest bis 2022. Auch der MSC Wiesau wird im Januar keine Ori ausrichten...sieht also jetzt schon schlecht aus.

Allerdings ist damit urplötzlich ein Termin frei, den sich alle entsprechend Interessierten vermutlich ohnehin schon vorgemerkt hatten - der 9. Januar 2021. Wir wissen natürlich nicht, wie sich die Vorgaben für die Gastronomie bis dahin entwickeln....aber wir haben das Lokal gebucht und würden gerne - wie schon für November vorgesehen - gemeinsam mit dem NOO-Pokal und dem BOC die erfolgreichsten Ori-Fahrer der Saison 2020 auszeichnen.

Schon aus persönlichen Gründen: Die Pokale stehen im Weg.

29. Oktober 2020

"Lockdown light" - bis Ende November sind gastronomische Einrichtungen geschlossen. Möglich ist nur die Abholung oder Lieferung von Speisen. Ein Siegerehrung "to go" (Ich hätte gerne meinen Pokal, ein Wiener Schnitzel und eine große Cola...) wollen wir jetzt aber doch nicht anbieten.

Deswegen haben wir in Absprache mit den Verantwortlichen des NOO-Pokals und des BOC einen neuen Plan geschmiedet:

Wir verschieben die gemeinsame Ehrung für die Orientierungs-Fahrer (die ja eigentlich für den 14. November vorgesehen war) auf einen noch nicht feststehenden Termin im Dezember 2020 oder Januar 2021 - über den die Aktiven selbstverständlich rechtzeitig informiert werden. Sollte der "Lockdown light" verlängert werden oder gar zum "Lockdown heavy" mutieren und bis zum 31. Januar 2021 keine Möglichkeit einer Zusammenkunft bestehen, werden die verdienten Ehrenpreise einer denkwürdigen Saison anderweitig an die Frau oder den Mann gebracht.

Für die RPO-Sieger bedeutet das: Ihr bekommt Anfang Februar ein Päckchen mit einem Pokal. Ob dieser dann mit dem bekannten RPO-Logo oder doch mit dem Abbild des Corona-Virus verziert wird, entscheiden wir zu gegebener Zeit.

11. Oktober 2020

Die Cross-Slalom-Doppelveranstaltungen des AC Hof und des AMC Naila sind unter Corona-Bedingungen reibungslos gelaufen. Allerdings nicht kontaktlos, was die Eigner von Audi-A4-Ölwannen gerne bestätigen. Das Saisonfinale beim MSC Nordhalben ist für den 18. Oktober geplant.

Auf eine Meisterehrung wird in diesem Jahr dennoch verzichtet - wir halten eine faire Wertung bei der geringen Zahl der Veranstaltungen für nicht möglich.

Anders sieht es bei den Orientierungsfahrern aus: Die konnten annähernd die übliche Zahl von Wertungsläufen absolvieren. Deswegen wird es, gemeinsam mit dem NOO-Pokal und dem BOC, eine Pokalverleihung geben - am 14. November im Landgasthof Goldener Engel, Kemnath-Waldeck. Wenn es die Infektionslage zulässt - was wir natürlich hoffen.

1. September 2020

Die Ori-Auswertung ist da - Glückwunsch an den Auswerter, der zufällig zusammen mit Markus Furkert auch Sieger dieser Sparte wurde - womit die beiden auch die einzigen RPO-Sieger in dieser Nicht-Saison sind. Obwohl auch die Vizemeisterschaft nicht nach Naila geht (sondern ins Fichtelgebirge, an Michael Böhm und Julia Kuhbandner vom MSC Wunsiedel) holt der AMC Naila die Mannschaftswertung. Irgendwie erinnert das an den FC Bayern München...mal sehen, ob dem Frank Morgenstern bei der Siegerehrung ein "Mia san mia" über die Lippen kommt...

26. August 2020

Was ist ein Leben ohne Siegerehrung...wir haben uns entschieden, in der kaum vorhandenen Saison 2020 gemeinsam mit dem NOO-Pokal wenigstens die Orientierungssportler zu ehren: Die haben in beiden Pokalrunden fünf Wertungsläufe absolviert und zwar bevor a) jemand etwas von SARS-CoV-2 gehört hatte und b) der richtige Weg bekannt war. Noch nicht endgültig entschieden haben wir, ob für das total falsche Befahren von Cross-Slalom-Strecken ein Punktabzug im Ori-Klassement möglich ist.

Termin und Ort stehen jedenfalls fest: Samstag, 14. November 2020, 19.00 Uhr im Saal des Landgasthofs Goldener Engel, Kemnath-Waldeck - selbstverständlich abhängig von der Pandemie-Entwicklung (egal, ob man jetzt daran glaubt oder nicht.

Der Rest ist "business as usual" - Absage des für den 4. Oktober geplanten Rallye-Sprints des MSC Scheßlitz.

20. August 2020

Kompliment an den AC Hof - der Doppel-Cross-Slalom am 16. August war nicht nur gut besucht, sondern auch gut organisiert: Das Hygiene-Konzept von Sabine Heinzel erwies sich als weitaus solider konstruiert als einige Wettbewerbsfahrzeuge.

Trotz des gelungenen Saisonauftakts (im August...) folgt aber die nächste Absage. Der AMSC Bindlach wird am 20. September keinen Cross-Slalom durchführen: Auf dem Veranstaltungsgelände ist kein Platz für ein Fahrerlager.

4. August 2020

Kleine Änderung - der Status der auf einen unbestimmten Termin verschobenen Orientierungsfahrt des MSC Presseck ändert sich in "abgesagt". Keine Überraschung.

3. August 2020

Nein, kein Hinweis auf eine stattfindende Veranstaltung - die gewohnte Absage. Wegen der unklaren Lage beim Genehmigungsverfahren verzichtet der AMC Coburg auf seine Mauritius-Orientierungsfahrt, die für den 7. November vorgesehen war. Leidtragende sind alle, denen in diesem Jahr Aufgabenstellungen wie "Fahre dreimal schwarz-rot-gold" oder völlig willkürlich mitten auf Verbindungsstraßen platzierte Gebäude entgehen...

Nachdem in der Sparte "Orientierungsfahrten" aber als einziger ausreichend Wertungsläufe für eine Meisterschaft zustande gekommen sind, ist zusammen mit dem NOO-Pokal eine gemeinsame Siegerehrung im kleinen Rahmen geplant. Details müssen noch geklärt werden.

30. Juli 2020

Wir überlegen ja, ob wir nur noch darauf hinweisen, wenn tatsächlich mal eine Veranstaltung stattfindet...also der Cross-Slalom des AC Hof beispielsweise. Der Vollständigkeit halber trotzdem: Es wird keine Orientierungsfahrt des MSC Wunsiedel geben, also wenigstens nicht in diesem Jahr. Für 2021 wissen wir das noch nicht - vielleicht heißt der Landkreis Wunsiedel dann ja Landkreis "Fichtelgebirge" und der MSC Wunsiedel "MSC Fichtelgebirge". Mal sehen - bleibt gesund und macht Urlaub im Fichtelgebirge. Soll schön sein.

29. Juli 2020

Nach einem kapitalen Festplattenschaden musste diese Seite neu gestaltet werden...Scheiß-Arbeit. Aber jetzt fertig.

27. Juli 2020

Das war's mit dem Regionalpokal 2020 - nachdem (lt. Reglement) auch keine Rallye-Wertung zustande kommen kann, bliebe uns nur noch die Sparte Cross-Slalom, die aber auch auf wackligen Beinen steht. Also - keine RPO-Meister in diesem Jahr (Ausnahme: Das Mädchenauto springt an und führt den Webmaster zum Gesamtsieg...), keine RPO-Siegerehrung.
Möglich allerdings - die Orientierungsfahrer waren ja schon "vor Corona" aktiv. Der frühe Vogel übersieht den Pfeil...wie auch immer. Vielleicht lassen wir uns für diese Sparte etwas einfallen. Vielleicht.

26. Juli 2019

Wer hat schon anderes erwartet - es hagelt weiter Absagen. Es gibt keinen Slalom des ASC Burgkunstadt - also doch, gibt es (wahrscheinlich) schon, aber halt erst 2021. Die Rallye des MSC Fränkische Schweiz hat der Veranstalter abgesagt, für den Rallye-Sprint des AC Hof gibt es keine Genehmigung.

24. Juli 2020

Oh - es gibt doch noch eine weitere RPO-Veranstaltung in der Corona-Saison. Der AC Hof lädt alle recht herzlich zum Cross-Slalom nach Berg-Hadermannsgrün ein. Termin ist der 16. August, für's leibliche Wohl ist ausdrücklich nicht gesorgt (selber mitbringen). Hoffentlich passt in den Mike-Wunder-Bus ausreichend Förster...

20. Januar 2019

Natürlich  gehen wir gerne auf spezielle Anliegen unserer Aktiven ein: Wenn die  Veröffentlichung eines Zwischenstandes mit einem möglichst deutlichen  Vorsprung des führenden Teams gewünscht wird, dann machen wir das. Wir verrechnen dafür eine Bearbeitungsgebühr von 0,12 Punkten -  was im Klartext bedeutet: In der um diese Gebühr bereinigten  Zwischenwertung führen die Titelverteidiger Claudia Saalfrank/Gerhard  Schlegel.  


19. November 2018

Siegerehrung  2018, verantwortlich der MSC Scheßlitz. Wir loben ausdrücklich: Das mit  der Heizung und Isolierung von Helmuts Hofscheune auf Gut Leimershof  hat ausgezeichnet funktioniert, und die Moderation von Robert Nikol hat  uns gut gefallen. Langjährige Bühnenerfahrung macht sich eben bezahlt.  Wie viel Berufserfahrung der mit dem Büfett beauftragte Caterer hat,  wissen wir nicht. Allerdings macht sich die immer weiter  auseinanderklaffende soziale Schere in Deutschland nun auch im  Regionalpokal bemerkbar: Wer vorne steht, bekommt drei Schnitzel - wer sich bei der Verteilung hinten anstellen muss, den Rest vom Kartoffelsalat.
Welche Versorgungs-Engpässe entstanden wären, hätten auch noch die Rallye-Fahrer des AMC Coburg ihre Pokale persönlich in Empfang genommen, wollen wir uns gar nicht ausmalen.

Immerhin - kein Problem beim Förster-Nachschub. Danke, Alex (Insider).


1. April 2018

Der überarbeitete und aktualisierte Ori-Zwischenstand  ist natürlich ein dem Datum geschuldeter Scherz. Danke dafür an den  Auswerter, der allerdings dadurch seine persönliche Presseck-Ausbeute ebenfalls erheblich gesteigert hat:). Frohe Ostern!

12. Februar 2018, Rosenmontag

Die Saison 2018 kann beginnen: Die Wertungsläufe stehen fest, die Protokolle der Slalom- und der Rallye-Sitzung sind online, ebenso wie das aktuelle RPO-Merkblatt. Sollte bis zum 31. Februar (tätä...) keine Widerrede erfolgen, gelten die Niederschriften als genehmigt.

Die geplante Sitzung der Sparte Jugend-Kart  wurde telefonisch bei fast allen Jugendleitern der Mitgliedsclubs  abgesagt, die Pokalleitung wurde davon wenige Stunden vor dem  anberaumten Sitzungstermin per E-Mail informiert. Eine Stornierung  des gebuchten Sitzungsraumes war so nicht mehr möglich. Der Idee einer  Gemeinschaft aller Mitgliedsclubs in allen Sparten ist das nicht  förderlich. Immerhin: Die Termine der Jugendkart-Läufe für die Saison 2016 sind online - "Ich weiß, was du vorletzten Sommer getan hast".

Helau.


25. Juni 2017

Natürlich fragt man sich, warum die RPO-Auswertung länger dauert als die des ADAC Nordbayern - das hat zwei Ursachen. Wir haben mehr als acht Teilnehmer, und außerdem befindet sich im Excel-Auswertungsprogramm des zuständigen Auswerters eine so genannte "Wenn-Dann-Formel",  die sinngemäß lautet: =WENN(Webmasta>10,00 Punkte) = Fake News. An  der Überwindung dieser Formel hat sich der Erik jetzt redlich  abgearbeitet. Wir bedanken uns.

9. Mai 2017

Wenn es etwas auszuwerten gibt, ist das nicht immer ein Spaß. Natürlich weiß unser Auswerter eine ganze Menge -  aber eben nicht alles. Wenn in den für die Punktevergabe zu Rate  gezogenen Ergebnislisten kein Club aufgeführt ist, gibt's keine Punkte - steht so im Reglement,  und das ist ja von allen Clubs beschlossen. Ebenso natürlich ist es  aber, dass Ergebnislisten nicht immer perfekt sind (kleiner Gruß nach  Hof:)) - deswegen ist die (höfliche) Nachfrage immer der richtige Weg. Definitiv unerwünscht sind Anreden wie "Ey, ihr Vollpfosten.." - hat aber niemand gemacht. Langer Rede kurzer Sinn: Wir haben nachgefragt - es gibt Punkte (sogar 0,00!), und damit ist das Problem hoffentlich gelöst.

2. Mai 2017

Wir  sind ja selbst gespannt, wie der neue Wertungsmodus in der Sparte  Automobilslalom aufgenommen wird. Was wir für positiv halten: Auch die  Aktiven in weniger gefragten Klassen haben gute Chancen - und wir unterscheiden uns deutlich vom NOO-Pokal, sodass wir nicht quasi automatisch zwei sehr ähnliche Meisterschaften haben...

Die RPO-Rechnungen  2017 sind schon vor längerer Zeit verschickt worden...neue Post gibt's  am Ende der Woche für die Clubs, die an dieser Hürde gescheitert sind.  Es darf gerne getipp werden, wer's war...


3. April 2017

Man hat's nicht leicht mit Microsoft -  bei Excel fehlt zum Beispiel die dringend notwendige Funktion  "Arbeitsmappe sofort an den vorgesehenen Empfänger senden". Oder wie der  Auswerter das formuliert: "Ich habe mich gerade gefragt, wo denn der aktuelle Zwischenstand für Presseck bleibt - aber ich stelle gerade fest, dass ich vergessen habe ihn dir zu schicken!". Alzheimer kennt kein Alter.

Leider kein verspäteter Aprilscherz - der Rallye-Sprint  des AC Hof findet 2017 nicht statt. Obwohl der Flughafen in Berlin  immer noch nicht fertig ist, beginnt das nächste große Bauprojekt in  Schwand...


11. Januar 2017

Lange  Pausen gibt es im Regionalpokal nicht: Sieben Wochen nach der  Siegerehrung beginnt die neue Saison. Erfreulicherweise mit der  beliebtesten Orientierungsfahrt in Deutschland, der "Sewastopol" rund  ums oberfränkische Helmbrechts. Mehr als 100 Teams machten sich auf die  Suche nach verschneiten Wegen und versteckten Kontrollen, und am Ende  lagen zwei Teams des AMC Naila vorn: Sowohl Steffen Nestor/Frank  Morgenstern als auch Sebastian Ring/Tobias Hornfeck leisteten sich  keinen einzigen Minuspunkt. Entscheiden musste also das (höhere)  Gewicht...des Autos, ohne Fahrer. Jede Wette: Mit Insassen hätte das  anders ausgesehen.

Weihnachten
2016

Wir haben die bisher bekannten Veranstaltungstermine für die Saison 2017 zusammengetragen -  vollständig sind die Wertungsläufe noch nicht. Auch Verschiebungen sind  noch möglich, Absagen sowieso, wie wir aus der Vorsaison wissen.

Die endgültige Festlegung der Prädikate erfolgt wie immer bei der Terminsitzung im Februar.

Wir  haben außerdem mit dem MSC Helmbrechts (Ori Sewastopol) und dem MSC  Presseck Kontakt aufgenommen, um in der Sparte Orientierungsfahrten  zusätzliche Läufe werten und damit eine aussagekräftige Meisterschaft  auf die Beine stellen zu können. Eine Zusage des MSC Presseck liegt vor,  der Club tritt dem RPO in dieser Sparte für 2017 bei.


30. Oktober 2016

Für den RPO tun wir alles. Unser Interims-Auswerter  André Wittmann hat bereits während der finalen Rallye des MSC  Fränkische Schweiz an der Auswertung getüftelt und infolgedessen die  maximal zulässige Karenz-Zeit verpasst; dafür haben wir aber auch  nach nicht einmal 24 Stunden den Endstand. Wir freuen uns über die  Abwechslung in unserer Ehrentafel.

27. September 2016

Gut Ding braucht eben Weile: Pünktlich zur Siegerehrung wurde die Jugendkart-Ausschreibung 2012 durch die Version von 2016 ersetzt.  Bitte vor allem die Frist für die Abgabe der Teilnehmerliste (31. März  2016) beachten. Ist ja bekannt: Wer zu spät kommt....

22. September 2016

Das haben wir jetzt vom Meckern: Nach dem wir uns über die verstaubten Ergebnislisten vom Cross-Slalom des AC Hof mokiert haben, kriegen wir jetzt völlig durchnässte Exemplare vom Rallye-Sprint im dauerberegneten Vogtland...immerhin, der AC Hof versteht sich auf Wetter-Extreme.
Für die wasserdichte Auswertung ist vorübergehend André Wittmann vom AMC Coburg eingesprungen - wofür wir ihm wirklich großen Dank schulden.


9. September 2016

Damit die News nicht zu alt werden: Der Zwischenstand im Cross-Slalom, wo "keine Gefangenen" gemacht werden (Nick Heilborn). Kann man gerne glauben.

26. Juni 2016

Bei den EM-Fußballern  würde man sagen: Es rumpelt . Das gilt (ein bisschen) für die  Auswertung, wo nicht jeder Punkt sofort korrekt an den richtigen  Adressaten verteilt wird (deswegen dauert das mitunter ein paar  Minuten...), vor allem aber für die Durchführung der angemeldeten  Veranstaltungen. Wir hoffen auf weniger Absagen in der zweiten  Jahreshälfte...und auf Island als Fußball-Europameister.

17. Mai 2016

Das  ist so eine Sache mit der Zahlungsmoral...so reibungslos wie 2015 lief  es in dieser Saison bisher nicht, weswegen im aktuellen Slalom-Zwischenstand auch einige Aktive nicht erscheinen. Wir bringen das mal auf eine kurze Formel:

Keine Kohle, keine Punkte.

Derartige  Außenstände lassen sich noch bis 31. Mai begleichen, und dann liefern  wir selbstverständlich  jeden einzelnen hart erkämpften Zähler nach.  Falls der Zweitjob als Erntehelfer unserem Auswerter genügend Zeit  lässt.
Dazu eine alte Bauernregel:

Ist der Baum noch ohne Frucht
hast du es zu früh versucht.


6. März 2016

Das war's in Sachen Orientierungssport für 2016 - kurz, aber nicht immer schmerzlos. Wobei, so ganz unter uns (liest ja keiner): Wir verstehen ja, dass so ein Ori-Pfeil mal etwas unförmiger ausfallen kann, wenn sich der Fahrtleiter bei der Erarbeitung der Fahrtunterlagen ein Förster-Gold entkorkt...ist uns jedenfalls lieber, als wenn er mit dem Finger auf der "Punkt-einfügen"-Taste mal ein paar Minütchen einnickt:)

Nach dem anspruchsvollen Finallauf beim AMC Coburg stehen Sieger, Platzierte und hoffnungslos Irritierte fest.

Der RPO gratuliert den neuen Meistern Claudia Saalfrank und Gerhard "Wayne" Schlegel zum souveränen und verdienten Erfolg.

27. Februar 2016

Draußen liegt noch Schnee, und die Ori-Spezialisten sind schon fast wieder fertig (ich jedenfalls). Vielleicht etwas vorschnell -  aber an Claudia Saalfrank und Wayne Schlegel wird wohl kaum noch ein  Weg vorbeiführen...egal, ob er mit Fischgräten, Chinesenzeichen oder  mysteriösen Sprüngen verschlüsselt wird. Wir würden uns in Coburg über  eine Kiste Förster-Gold freuen...

31. Januar 2016

Die Saison hat bereits vor der Saisonvorbereitungssitzung begonnen: Die 1. Stiftland-Orientierungsfahrt  des MSC Wiesau liegt hinter den teilweise desorientierten Teilnehmern.  Wir hoffen, dass es gelungen ist, auch dem einen oder anderen Franken  etwas Kultur zu vermitteln und gratulieren den Siegerteams Claudia  Saalfrank/Wayne Schlegel (AMC Naila, Klasse A) und Hans Hertrich/Dominik  Buß (AMSC Bindlach, Klasse B). Alles Franken.

13. Dezember 2015

Nach  einem dezenten und berechtigten Hinweis sind die Bilder der einzelnen  Sparten aktualisiert. Allen Abgebildeten, allen Fotografen (danke!)  sowie allen Leserinnen und Lesern wünschen wir eine "staade"  Weihnachtszeit ohne "Last Christmas". Möge "Wham" für immer schweigen.

23. November 2015

Das war's - endgültig -  2015, auch die Siegerehrung liegt hinter uns. Wir bedanken uns beim  Kreuzberger Filet für den AC Ebern, oder eventuell auch umgekehrt.  Jedenfalls haben wir kaum was zu meckern, war eine "runde Sache" in  Gerach. Kritik hätten wir allenfalls für die Pokalgewinner...die  Siegerehrung gehört zur Meisterschaft. Die Kinder und Jugendlichen haben  vorgemacht, wie's funktioniert. Sollten Erwachsene doch auch  schaffen...Bilder gibt's vorübergehend.

8. November 2015

Die  Saison 2015 ist Geschichte, die Sieger und Verlierer in allen Sparten  stehen fest. Den Schlusspunkt setzten die Orientierungs-Fahrer bei der Ohzünder-Ori in Naila...wobei wir durchaus ein paar Ideen hätten, was man da ohzünden könnte. Zur Punktevergabe meint unser Auswerter: Wer in Mathematik oder beim Kettensägen-Lehrgang nicht richtig aufgepasst oder sonst wie geartet keine Ahnung hat, der soll einfach mal die ... halten!!!

Fahrer  bzw. Beifahrer erhalten für die eigene Veranstaltung eine  Durchschnittspunktzahl, welche sich aus den selbst erfahrenen Punkten,  geteilt durch die Anzahl der zur Verfügung stehenden Veranstaltungen  errechnet (eigene Veranstaltung ausgenommen), zugerechnet. Diese  Punktzahl kann maximal zweimal vergeben werden. Ist bei gemischten Teams  einer im veranstaltenden Verein, erhalten beide das  Durchschnittsergebnis, egal ob sie Teilnehmer oder Helfer sind.

Ihr müsst das nicht verstehen. Akzeptieren genügt.

Dann  hätten wir noch die Antwort auf die Frage nach der Anzahl der Pokale,  da das in unseren Endergebnissen nicht gekennzeichnet ist:

Slalom: 21 Pokale, bis Rang 20.

Rallye: 16 Pokale, bis Rang 11.

Orientierungsfahrten: 8 Pokale, bis Rang 5.

Cross-Slalom: 10 Pokale, bis Rang 10.

Eine Einladung mit den Namen der Pokalgewinner verschicken wir noch - vor der Siegerehrung. Vielleicht.


30. Oktober 2015

Wir haben eine kleine Korrektur bei der Rallye-Auswertung...

11. Oktober 2015

Ende der Cross-Slalom-Saison 2015. Wir freuen uns mit Tobias Hornfeck und weisen dezent darauf hin, dass der Förster ruft.

Außerdem  haben wir, nach langem Hin und Her, vom AC Hof eine (fast vollständige)  Ergebnisliste mit Angabe der Ortsclubs erhalten. Bevor wir jetzt aber  noch mal reklamieren - wir haben's ausgewertet und noch rechtzeitig vor der abschließenden Rallye in der Fränkischen Schweiz liegt der letzte Zwischenstand vor.


17. September 2015

Da ist sie ja...die Ergebnisliste aus Bindlach. Und, logisch, da ist auch der Zwischenstand für "wellig & rollt"-Enthusiasten...

15. September 2015

Die Saison 2015 geht unaufhaltsam zu Ende. Wir haben den neuesten Rallye-Zwischenstand nach der Rallye in Scheßlitz; die Cross-Slalom-Ergebnisse  des AMSC Bindlach sind a) entweder noch nicht verfügbar oder b) dieses  Mal so gut versteckt, dass auch unser Ergebnis-Suchdienst kapitulieren musste. Den letzten Slalom-Zwischenstand - nach Waischenfeld - erwarten wir in dieser Woche.

2. September 2015

Wetterumschwung. Zum Baden ist es zu kalt. Der neue Cross-Slalom-Zwischenstand.

1. September 2015

Das ist einen Kommentar wert: Den Slalom-Zwischenstand gibt's im Super-Sommer 2015 schon vor der aktuellen Cross-Slalom-Tabelle. Erik war vermutlich baden.

27. Juli 2015


Das ging ja richtig schnell - der Slalom-Zwischenstand. Für die Auswertung im Bereich Rallye-Ori-Cross gibt's eine neue Adresse,  nachdem am vergangenen Wochenende der Umzug erfolgreich & schneller  als gedacht über die Bühne gegangen ist. Kleiner Insider für den Onkel  Mike: Grüße vom Förster.

17. Juli 2015

Eigentlich können wir schon gratulieren: Regionalpokal-Sieger im Cross-Slalom kann nur der Tobias Hornfeck werden. Gönnen wir's ihm. Für Club-Fans sind Erfolgserlebnisse selten.

7. Juli 2015

Da kann man nicht meckern: Der aktuelle Slalom-Zwischenstand.  Ganz allgemein zum Thema: Die Zwischenstände werden von Menschen  erstellt, und klar, da können auch mal Fehler vorkommen. Wenn ein  eifriger Leser einen solchen entdeckt und verbessert haben möchte: Am  besten an den zuständigen Auswerter wenden und konkret sagen, um was es  geht. Einträge im Gästebuch wie "Die Ergebnisse sind fehlerhaft" sind  wenig zielführend. Genausogut könntet ihr da auch reinschreiben "Die  Welt ist schlecht". Der RPO macht sie dann natürlich besser.

24. Juni 2015

Kein Kommentar. Gar keiner.

23. Juni 2015

Das wird ja richtig stressig: Schon wieder ein Jugendkart-Zwischenstand.

8. Juni 2015

Das  ist ja jetzt mal mehr als aller Ehren wert: Unser Auswerter managt eine  pubertierende Tochter, Zwillinge im Säuglingsalter, renoviert ein Haus,  war in Coburg als Leiter der Streckensicherung unterwegs - und die Zwischenstände für die Rallye- und Cross-Slalom-Piloten sind am Sonntag noch vor Mitternacht da. Offizielle Webmasta-Meinung - wir legen alle zusammen, für ein kleines Bier wird's dann schon reichen...

24. Mai 2015

"Inzwischen auch wegen der sich erst jetzt ergebenen Möglichkeiten polychrom arrangiert...." -  wir vermuten, dass Auswerter Erik S. im Keller des neuen Eigenheims  neben einem Fremdwörterduden auch einen Farbdrucker entdeckt hat. Uns  freut's - und wir sind gespannt auf die erste Slalom-Auswertung.

17. Mai 2015

Ja, es hat lange gedauert. Aber was lange währt...der Rallye-Zwischenstand  nach dem Auftakt im Nürnberger Land ist da. Farbig ist das trotz der  langen Bearbeitungszeit nicht, aber jeder einzelne Hundertstelpunkt ist  in edlem Schwarz-Weiß gehalten und von Hand im Coburger Land  poliert. Das muss man auch schätzen. Und, weil's auch ein bisschen  persönlich ist: Geht doch, dass ein Kemnather mal ganz oben steht:)

26. April 2015

So - der RPO-Auftakt ist sowohl auf festem (Slalom AC Waldershof) als auch auf losem Untergrund (Cross-Slalom AMC Naila) vielversprechend verlaufen. Im Cross-Slalom-Bereich haben wir jetzt quasi die Live-Auswertung: Der Punkt für den Mario war bereits vergeben, bevor der Derby wieder auf den Rädern stand...zum Zwischenstand.

22. März 2015

Wie gewohnt - unsere Ori-Auswertung in Rekord-Geschwindigkeit.

17. März 2015

Aus  organisatorischen Gründen gibt es erstmals seit Erfindung des  Verbrennungsmotors KEINE Rallye in Sonnefeld. Wir bedauern das sehr.

Als kleine Entschädigung gibt's die Slalom-Termine. Aktualisiertes Reglement & Protokoll gibt's demnächst. Also bleiben Sie uns treu...


8. März 2015

Vermutlich schlafen die Sieger von gestern noch, und der Zwischenstand ist schon fertig. Wahrscheinlich ist die nächste Ori-Auswertung schon vor dem Aushang der Ergebnisse online..und unser Hornfeck-Shortcut bewährt sich.

Leider nichts Neues aus dem Slalom- und Jugendkart-Sport - also auch keine Termine.


1. März 2015

Hornfeck forever and always? Wenn's um Cross-Slalom geht, haben wir uns ja dran gewöhnt. Nach der Winter-Ori in Marktredwitz steht aber auch in der Ori-Tabelle  ein Hornfeck ganz oben....um uns zukünftige Arbeit zu erleichtern,  haben wir daher jetzt einen Shortcut für diesen Namen programmiert.

Riesen-Kompliment an unseren Auswerter, auch wenn das Teilnehmerfeld überschaubar war - der Zwischenstand ist online.


27. Februar 2015


Wir sind zufrieden - mit dem (wahrscheinlich einmaligen) Gastspiel der RPO-Termin-  und Reglementssitzung in der Oberpfalz, selbst des ortsüblichen  Dialekts völlig unkundige Besucher aus dem Raum Coburg konnten sich mit  dem gastronomischen Personal verständigen und das gewünschte gemischte  Eis erhalten.

Das Rallye/Ori/Cross-Reglement ist auf dem neuesten Stand, die Termine in diesem Bereich sind online. Wichigste Neuerung im Rallye-Sektor: Rallye 70, Rallye 35 und Rallyesprints werden einheitlich gewertet, ohne Anwendung eines Faktors.

Für die Cross-Slalom-Piloten  stellt der RPO für die Saison 2015 feste Startnummern zur Verfügung (1  Satz pro Fahrer). Im Gegenzug wird erwartet, dass der AMC Naila das Dach  der Parkhalle in Berg-Hadermannsgrün instand setzt.


16. Januar 2015

Dann eröffnen wir mal "offiziell" das RPO-Jahr 2015 -  die vergangene Saison hat ja unter der Regie von Signore Grande  Capitano bei der Siegerehrung in Naila einen würdigen Abschluss  gefunden...obwohl die Currywurst trotz des ersehnten Stromausfalls auf  den Tellern landete...

Organisatorisch beginnen wir Ende Januar  mit einem Treffen der Vorstandschaft, die dann bei der traditionellen  Saisonvorbesprechung neu gewählt werden muss....also wiedergewählt halt.  Wo diese Sitzung stattfindet, weiß aber noch keiner - die "Schorrmühle" in Thurnau hat ihre Pforten geschlossen -  wir suchen Ersatz. Wenn also jemand einen Tipp für eine gepflegte  currywurstfreie Location mit Nebenzimmern, halbwegs zentral gelegen,  hat....immer her damit.

Beim sportlichen Auftakt dürfte dann  wieder Signore Grande Capitano eine wichtige Rollen spielen. Bei der  Orientierungsfahrt des MSC Marktredwitz geht's wieder um  Kontrollen...hoffentlich stempeln nicht wieder die Falschen.  


19. Oktober 2014

Lied aus - alle RPO-Meisterschaften  2014 sind entschieden. Die erstaunlichste Zeit im Zusammenhang mit der  Rallye des MSC Fränkische Schweiz gelingt dem RPO-Auswerter Erik Schneider...während manche Teilnehmer noch die Erinnerungen an die Siegerehrung sortieren, ist der Meisterschafts-Endstand bereits online...

Glückwunsch  an den erfolgreichen Titelverteidiger Max Schmid vom MSC Tirschenreuth  und seinen (neuen) Beifahrer Daniel Scharf. Auch die Junior-Wertung ist da - hier gratuliert der RPO dem Eberner Florian Just.

Wer  bei der Siegerehrung am 22. November 2014 in Naila einen Pokal  entgegennehmen darf, findet seinen Namen gelb markiert. Wir freuen uns  auf Euer Kommen...


16. Oktober 2014

Das war's fast mit 2014 - nach der Absage des MSC Naila stehen auch die Sieger im Orientierungs-Sport fest: Der RPO gratuliert Dieter Hillebrand und Martin Breiter vom MSC Fränkische Schweiz.

Auch die Ori- und Cross-Auswertung  sind jetzt farbig: Gelb markiert sind die Pokalsieger, die sich dann  bitte zur Siegerehrung (und der besten Currywurst der Welt...also  Deutschlands...oder Bayerns...oder Frankens...also halt zur besten  Currywurst von Naila..) einfinden mögen. Oder möchten. Das Mitbringen  von Speisen ist gestattet.


9. Oktober 2014

Naalicher-Ohzünder-Ori am 25.10.2014 fällt leider aus organisatorischen Gründen aus...Oli ist im Cabrio unterwegs.  

7. Oktober 2014

Die Slalom-Artisten haben fertig. Glückwunsch an Thomas Scharl vom MSC Fichtelbert - wobei das ja eigentlich blöd ist. Warum jemandem Glück wünschen, der schon gewonnen hat? Also lieber: Glückwunsch,Onkel Mike.

5. Oktober 2014.

Hornfeck-Frage geklärt. Wir finden aber, dass der Frank etwas schwächelt...

5. Oktober 2014

Zwischen- und Endstände. Der letzte Slalom-Zwischenstand war am Tag nach dem Slalom in Waischenfeld da - der Webmasta leider nicht. Jetzt ist das wieder umgekehrt...

Auch auf den mit Spannung erwarteten Cross-Endstand ("Welcher Hornfeck wird's denn...?") müssen wir noch warten...


25. September 2014

Eine Rallyeauswertung,  die das Finale in Hollfeld nochmal so richtig spannend macht! Sowohl in  der Gesamtwertung wie auch bei den Junioren! Nur die Damen haben wohl  schon fertig ...

Finale auch für die Cross-Spezialisten, die grad nicht vor dem Burj Khalifa posieren oder sich mit unpassenden Anzügen verkleiden wollen: beim AMSC Bindlach  bekommt ihr die letzte Chance in diesem Jahr, euer Auto so richtig auf  Herz und Nieren (BMW?) zu testen....mit dem Endstand dauert's dann aber  ein bisschen - der Webmasta befindet sich in der kommenden Woche im unverkabelten Ausland (nein, nicht Burj Khalifa!).


23. September 2014

Endstand: Jugendkart. Der RPO gratuliert den Siegern. Und dem Auswerter.


20. September 2014

Der Slalom-Zwischenstand. Sieht nicht nur bunt aus, sondern auch spannend vor den beiden letzten Läufen in Waischenfeld und Bamberg.


19. September

Kaum zu glauben, aber er ist da: der aktuelle Jugendkart-Zwischenstand vor dem Saisonfinale in Burgkunstadt!

14. September 2014

Solange keine Pylonen im Spiel sind, klappt's auch mit dem Nachbarn: Rallye-Auswertung 2014 - quasi mit Ablauf der Protestfrist...

4. September 2014

Na denn: Der Cross-Zwischenstand vor dem Finale in Bindlach. Jugendkart, Slalom? Fehlanzeige.

18. August 2014

Die Verzögerung geht auf das Konto des Webmastas - der Auswerter hat seine Berechnungen bereits gestern übermittelt....

10. August 2014

Was lange währt...da ist er: Der Slalom-Zwischenstand.

7. August 2014

Vergesst die Startseite. Der Cross-Zwischenstand ist da.


5. August 2014

Die Startseite ist aktualisiert. Zwischenstände werden völlig überbewertet.

21. Juli 2014

RPO international: Am kommenden Sonntag dürfen sich die Slalom-Artisten in der Tschechischen Republik beweisen, wo der MSC Tirschenreuth einen Flugplatz–Slalom in Planá CZ/Kricenec anbietet. Vornennungsschluss: Gestern. Wissen wir aber erst seit heute.

RPO highspeed: Der Slalom-Zwischenstand ist aktualisiert -  die Ergebnisse aus Bindlach fehlen aber noch. Dafür macht sich die  Auswerterin bereits Gedanken über eine eventuelle Nachfolge...

RPO lowspeed: Der Jugendkart-Slalom. Und das gilt nicht für die Fahrer.


19. Juli 2014

Cross-Slalom  Auswertung, Version 2.3 (oder so ähnlich)...mit der Bitte des  Auswerters: Kontrolliert eure Vereinszugehörigkeit in den  Ergebnislisten...insbesondere dann, wenn die von www.pfaffis-auswertung.de erstellt werden. Einmal Löwe, immer Löwe...

15. Juli 2014

Noch  eine Absage, garantiert ohne Verwechslung: Der Slalom des AMC Coburg  (geplant am 24. August) findet nicht statt, weil bisher keine  Genehmigung vorliegt. Die zuständigen Behörden sind möglicherweise  komplett zwischen Samba und deutschen WM-Fangesängen hin- und hergerissen und können nicht jeden Antrag beantworten.

12. Juli 2014

Da liegt wohl eine Verwechslung vor: Abgesagt wurde der Jugendkart-Slalom des MSC Tirschenreuth, nicht der des MSC Wiesau. Unabhängig davon: Auch die Wiesauer planen am 20. Juli kein derartiges Event, stattdessen aber am 16. August ein "Grufti-Turnier". Vermutlich gibt es im RPO aber mehr Gruftis als Kart-Sportler...

11. Juli 2014

Also - eine Absage: Der Jugendkart-Slalom des MSC Wiesau am 20. Juli findet nicht statt. So weit, so klar.

Nur....bisher wusste zumindest der Webmaster nicht, dass der überhaupt stattfinden sollte.


8. Juli 2014

Zwei Drittel der Kart-Saison sind gelaufen. Wir haben den Zwischenstand - und der ist sogar fast aktuell.

26. Juni 2014.

Auch im Internet-Zeitalter  kommt nicht alles an, was ankommen soll. Allen technischen Problemen  zum Trotz, da ist er schon: Der aktuelle, gewohnt farbenfrohe Zwischenstand für unsere Slalom-Freunde.

23. Juni 2014

Zwischenstand? Gibt's nur bei Erik. Also - wer Cross-Slalom fährt, kann nachsehen, wo er in der Meisterschaft liegt.

Wer was anderes bevorzugt: Augen auf bei der Wahl der Motorsport-Disziplin.  


10. Juni 2014

Trotz Kita-Einweihung, Pfingsten und herrlichstem Sommerwetter: Erik hat den neuesten Rallye-Zwischenstand nach der 17. Haßberg-Rallye in Ebern.

Rechtzeitig  zur 18. Auflage der Veranstaltung plant der RPO übrigens die Herausgabe  einer Anekdotensammlung unter dem Titel "Best of Vorausfahrzeuge".


21. Mai 2014

Schon lange nichts mehr verlinkt gewesen hier...aber das Eintreffen des Jugendkart-Zwischenstandes ist nun wahrlich kein alltägliches Ereignis und hat sich den Link verdient.

Außerdem hat der Cross-Slalom-Auswerter die diskriminierende Versetzung eines einzelnen Motorsportlers auf Seite 2 korrigiert - der neue Zwischenstand!


18. Mai 2014

Da hat sich der Auswerter ja sozusagen selbst übertroffen - Erik hat den Cross-Slalom-Zwischenstand. Okay...bei 1,00 Punkten braucht man nicht viel rechnen...

4. Mai 2014

So geht schnelle Auswertung: Erik hat den Rallye-Zwischenstand. Von allen, die lieber zwischen Gummihütchen als zwischen Bäumen unterwegs sind...wissen wir nichts.

27. April 2014

Nach Sonnefeld - der Rallye-Zwischenstand.  Übrigens: 1967 drückte der damalige Bundeskanzler Willy Brandt den  Taster für die Einführung des Farbfernsehens. 2014 liefert Erik auch  farbige Zwischenstände.

16. April 2014

Die für den 31. Mai geplante Bären-Rallye des AMSC Bindlach ist wegen Genehmigungsproblemen abgesagt - also eine so genannte Problembären-Rallye.

Der homepage des NOO-Pokals können wir außerdem entnehmen, dass auch der Slalom des AC Waldershof (Termin: 6. Juli) ausfällt. Unser Slalom-Verantwortlicher hatte den aber schon "in weiser Voraussicht" gar nicht erst in die Liste der Regionalpokal-Wertungsläufe aufgenommen....


7. April 2014

Und weiter geht's mit den Slalom-Änderungen. Der AMC Waischenfeld verschiebt seinen Lauf vom 21. auf den 28. September.


27. März 2014

Zwei Änderungen, die die Slalom-Asse betreffen. Der AMC Coburg hat als Termin jetzt den 24. August festgelegt, und beim DMSB-Slalom des AC Ebern (kein RPO-Wertungslauf!) gibt es einen neuen Veranstaltungsort. Den Wiesenbrütern zuliebe wird jetzt im ADAC-Fahrsicherheitszentrum Schlüsselfeld gefahren - nicht auf dem Flugplatz in Bamberg.

Dann  hoffen wir mal, dass die Lerchen, die Kiebitze oder der Große  Brachvogel so kurz vor Ostern unbeschadet ihre Eier ausbrüten können. Zu  wünschen ist es ihnen.  


15. März 2014.

Der neueste Ori-Zwischenstand ist da - wenig mehr als 10 Stunden nach dem Verlassen des Ziellokals. Aber DAS haben wir natürlich GERNE ausgewertet...

11. März 2014

Alle - also wirklich alle - Termine sind online. Dazu gibt's auch ein aktualisiertes Slalom-Reglement und das Protokoll der Slalom-Sitzung 2014.

3. März 2014

Wie gewohnt sofort berechnet: Der Ori-Zwischenstand.

28. Februar 2014

Machen wir mal einen Anfang: Die Termine für Rallye, Ori und Cross-Slalom sind komplett, das Rallye-Reglement ist wie die Kontaktadressen auf dem neuesten Stand. Das Protokoll der Rallye-Sitzung kann ebenfalls elektronisch eingesehen werden.

Leider fehlen uns noch Termine und (aktuelle) Reglements in den Bereichen Automobilslalom und Jugendkart.


24. Februar 2014

"Subber Tag...Ori gewunna und der Glubb a..." - findet der Tobias Hornfeck und meint die Ori des MSC Marktredwitz am vergangenen Samstag. Wie sich das im RPO-Zwischenstand auswirkt, hat Erik Schneider sofort berechnet. Übrigens: ob sich die Hornfeck-Konkurrenz in Marktredwitz ähnlich geschickt angestellt hat wie die Braunschweiger am Elfmeter-Punkt, wissen wir nicht. Hat (wie in der Bundesliga) auch keinen Einfluss auf die Punkte.

14. Februar 2014

Wir glauben ja nicht, dass es solche Menschen überhaupt gibt -  aber falls doch: Wer sich auch am Valentinstag mehr für Pylonen als für  Blümchen interessiert, kann (online) beim AC Ebern eine Nennung für den  Flugplatz-Slalom am 6. April abgeben. Auf der Homepage des Clubs sind auch die Ausschreibung und eine Streckenskizze verfügbar.

28. Januar 2014

Wir sind ja flexibel. Wir haben jetzt auch eine Ori-Auswertung  im Angebot, die diejenigen einbezieht, die nicht rechtzeitig von ihrem  Club beim Auswerter gemeldet worden sind. Die sind nach den aktuellen  Regeln aber nicht punktberechtigt.

Welche der beiden Versionen jetzt denn gelten soll, würden wir gerne gemeinsam klären - und eventuell unser Reglement entsprechend anpassen. Am 26. Februar. In Thurnau.

Darüber  hinaus wird bereits an einer Variante gearbeitet, in der auch Aktive  berücksichtigt werden, die gar nicht oder in anderen Sportarten  (Skifliegen o.ä.) gestartet sind. Außerdem denken wir darüber nach, die  Teilnehmerzahl mit dem Faktor 10,7 zu multiplizieren, um unsere  Wichtigkeit zu unterstreichen.


26. Januar 2014

Da  haben wir's ja wieder, das Problem: Keine Fahrermeldung, keine Punkte.  Was dem Betroffenen jetzt sicher mindestens eine schlaflose Nacht  bereiten wird.

Also - noch einmal die dringende Bitte an  alle Sportleiter oder sonst wie Verantwortlichen, ihre Aktiven doch  rechtzeitig beim zuständigen Auswerter zu melden.

Der Erik wertet nämlich im Rekord-Tempo aus: der erste Ori-Zwischenstand. Respekt.


6. Januar 2014

Ganz neu - unsere Homepage nicht nur mit dem Bild vom Merkblatt, sondern auch mit dem passenden Link. Danke, Erik.

3. Januar 2014

Willkommen in der Saison 2014. Die Feiertage liegen (fast alle) hinter uns -  und schon im Januar geht's los. Mit den Orientierungsfahrern, also den  harten Männern, die im Leben auch ohne vernünftige Landkarte, ohne  befestigten Weg und ohne Heizung ankommen. Nur wo.

Deswegen sind die Ori-Termine schon mal aktualisiert - noch "ohne Gewähr".

Bestätigt gibt's die erst nach der Terminsitzung (19. Februar, Thurnau).

Viel Erfolg im neuen Jahr!


17. November 2013

Wir  sind zufrieden. Das Kettelerhaus in Tirschenreuth hat uns überzeugt,  über das Essen können wir nicht meckern. Currywurst ist übrigens  Chefsache beim RPO - aber auch von Alfred Thomaka kam keine Kritik.

Da  hat der AMC Naila als Veranstalter 2014 schon mal Maßstäbe (damit ist  jetzt nicht gemeint, dass unbedingt Currywurst angeboten werden muss!!!)


11. November 2013

Wolle mer'n reinlasse? Aber klar doch! Hier ist er, lange vor der Siegerehrung: Der offizielle, endgültige, unanfechtbare Endstand im Jugendkart-Regionalpokal. Das sind die Pokalgewinner....

3. November 2013

Das war's. Auch die Resultate der Orientierungs-Spezialisten wurden für die Meisterschaft  ausgewertet und koloriert. Es geht knapp zu, sehr knapp -  zwischen dem Titel und Platz sieben (der ja eigentlich Platz 12 ist)  liegen gerade mal fünf Punkte...also sicherheitshalber nachrechnen. Aber  schnell: Einsprüche nur bis Mittwoch, 6. November.

31. Oktober 2013

Halloween...wer den RPO kennt , braucht das eigentlich nicht. Trotzdem, wir gehen ja mit der Zeit - Trick, Treat or RPO? Übrigens: Eh nur Tarnung für den neuen Rallye-Endstand vom Erik...

27. Oktober 2013

Da sind sie ja, die vermissten Punkte: Der überarbeitete Rallye-Endstand. Weil unser Auswerter eben einfach ein gutes Herz hat.

Außerdem gibt's jetzt auch ein Ergebnis für die Rallye-Junioren und die Mannschaftswertung. Die Einspruchsfrist verlängern wir - auf den 2. November.


24. Oktober 2013

Na,  dann freuen wir uns doch, wenn's Currywurst gibt. Die gibt's ja  schließlich auch, wenn wir uns nicht freuen. Wichtiger sind aber die  aktuellen Fristen:

Siegerehrung:

Bitte bis zum 11. November die Anzahl der Teilnehmer an den MSC Tirschenreuth (Haubner@msc-tirschenreuth.de) melden. Eine Essensvorbestellung ist nicht erforderlich, jeder Gast bekommt sowieso Currywurst.

Einsprüche:

Das Slalom-Ergebnis ist endgültig (Termin für Einsprüche: 20. Oktober).

Für Rallye und Cross-Slalom ist der Stichtag der 1. November, in der Sparte Ori müssen Einwände bis spätestens 5. November beim Auswerter vorliegen.


23. Oktober 2013

Erste Lösungen zur RPO-Mathematikfrage  liegen vor. Zur Klarstellung: Starts im südlicheren Nordbayern wirken  sich auf die Achsgeometrie nur im Promillebereich aus, abgesagte oder  sonstwie nicht veranstaltete Veranstaltungen haben überhaupt keinen  Einfluss.

22. Oktober 2013

Wir bleiben dabei: Max Schmid gewinnt den Rallye-Regionalpokal, und wir halten auch an unseren Glückwünschen fest. Trotzdem: Eine Neuberechnung des Rallye-Endstands, unter Berücksichtigung eventueller Eheschließungen, Adoptionen oder Geschlechtsumwandlungen.

Aktive, die Punkte vermissen, wenden sich bitte direkt an den Auswerter Erik Schneider - oder noch besser: An die Ramona.

Für  alle, die sich in ihrer Freizeit gerne mit mehr oder weniger sinnvollen  Berechnungen beschäftigen, bietet der RPO erstmals die Mathematikfrage  des Jahres:

Ein allradgetriebenes Mädchenauto startet mit einer Nennleistung von 100 kW in die Cross-Slalom-Saison 2013. Cross-Slaloms finden regulär in Berg-Hadermannsgrün  statt, wobei in jedem Lauf regelmäßig derselbe Stein passiert werden  sollte. Bei jedem ebenso regelmäßigen Anprall verschiebt sich die  Vorderachse nach hinten und durch Reibung der ursprünglich frei  drehenden Räder am hinteren Radhaus vermindert sich die ursprüngliche  Leistung um 1,5 %. Wie hoch ist die Leistung am Ende der Saison?

Weiter  südlich ausgetragene Wertungsläufe beeinflussen das Ergebnis lediglich  im Promillebereich, abgesagte oder einfach nicht veranstaltete  Veranstaltungen haben gar keinen Einfluss.

Eine korrekte Berechnung wäre uns eventuell einen Pokal wert....

21. Oktober 2013

Endspurt:  Auch das Thema Rallye ist besprochen, und es gibt mal (anders als beim  Slalom oder Cross) Neues an der Spitze: Glückwunsch an Max Schmid vom  MSC Tirschenreuth.

Viel wichtiger finden wir aber, wenn niemand dauerhaft zu Schaden kommt, auch wenn's im ersten Moment erschreckend aussieht - der RPO wünscht "Gute Besserung".  


14. Oktober 2013

Spannende Frage zu Saisonbeginn - welcher Hornfeck gewinnt den Cross-Regionalpokal?  Thomas, Sebastian (oder was Streckensprechern sonst noch einfällt...),  Tobias, Frank oder gar der Stammvater des ganzen Übels? Erik weiß die Antwort...

13. Oktober 2013

Den neuen Ori-Zwischenstand vor dem Saisonfinale gibt's sensationell schnell.  Noch schneller hätten wir die Cross-Wertung  geliefert, wenn Frank M. a) sich eine andere Schrift zulegen würde und  b) neues Durchschlagpapier für den AMC Naila anschaffen würde. Falls das  im Handel noch erhältlich ist...

9. Oktober 2013

Der Cross-Slalom-Zwischenstand nach dem gelungenen Comeback des MSC Bayreuth - wieder ohne Punkte für Thomas Bischoff. Erklärung direkt beim Erik...

7. Oktober 2013

Ganz neu: Die Rallye-Auswertung Version 6.1.2, jetzt auch mit Punkten für Thomas Bischoff & Daniel Zapf

5. Oktober 2013

Endlich mal was Neues in der Slalom-Szene: nach der etwa 100-jährigen  Dominanz des MSC Scheßlitz in der Mannschaftswertung steht ein anderer  Club an der Spitze: Die "SauSchnellenFranken" vom MSC Pegnitz waren  nicht zu schlagen und stellen mit Inge Scherzer auch die beste Dame.

Dass  die Scheßlitzer nicht ganz leer ausgingen, verdanken sie ihrem  Sportleiter Jörg Weigert, der seinen Titel durch gute Leistungen bei den  letzten beiden Läufen doch noch verteidigen konnte - also bleibt das schönste Slalom-Auto noch ein weiteres Jahr auf der RPO-Seite.

Sollte  das (wider Erwarten) einem Teilnehmer (oder einer Teilnehmerin) doch  nicht gefallen, dann kann die offizielle Einspruchsfrist genutzt werden.  Die Auswerterin Ramona Mirwald-Schrüfer (bitte direkt  kontaktieren!) korrigiert eventuelle Fehler bis zum 20. Oktober.  Einsprüche gegen die Farbwahl sind wie gehabt nicht zulässig, auf den  Ausgang der Bundestagswahl hat die Ramona keinen Einfluss.


16. September 2013

Schnell, schneller, Erik - der Rallye-Zwischenstand  nach der Scheßlitzer Schlammschlacht ist da. Wobei die Schesslitzer  fürs Wetter ja nix können, für abgesagte/nicht abgesagte Cross-Slaloms aber wohl. Ach ja, Cross-Slalom: Es gibt Leben außerhalb von Berg-Hadermannsgrün. Der AMSC Bindlach hat eine alternative Strecke - absolut antriebswellenfreundlich, zählt aber (Ieider) nicht zum RPO.

10. September 2013

Mist. Übermorgen fängt die Schule an - aber das ist ja kein Thema für den RPO - ihr interessiert euch ja wahrscheinlich eher für den Slalom-Zwischenstand....

27. August 2013

Morgens: "Zum größten Bedauern des Auswerters hat es doch tatsächlich ein Veranstalter geschafft, seine angekündigte Veranstaltung zu veranstalten. durch dieses Missgeschick fühlte sich der Auswerter geradezu genötigt, einige Berechnungen durchzuführen...." - damit hat der Erik eigentlich alles gesagt: Der Cross-Slalom-Zwischenstand.   

Abends: Die Rallye oder der Rallye-Sprint des MSC Tirschenreuth ist...nein, nicht abgesagt...sagen wir: verschoben. "Ganz sicher" findet er 2014 statt. Oder 2015.

25. August 2013

Falsch geraten: Noch keine neue Cross-Slalom-Absage. Der Slalom-Zwischenstand ist da - noch am Tag der Veranstaltung. Respekt!

20. August 2013

Kopie von gestern: Der Cross-Slalom findet nicht statt - dieses Mal beim AC Bayreuth. Achtung: Bei der nächsten Absage wird die Vergütung für den Auswerter gekürzt.

19. August 2013

Noch ein Cross-Slalom weniger: Absage des MSC Nordhalben. Vorher.

18. August 2013

Wie gesagt - die Kart-Fahrer haben fertig für 2013, es gibt (wegen der Einspruchsfrist noch vorläufige) Endstände. Außerdem, auch wenn uns das keiner förmlich mitgeteilt hat: Der Cross-Slalom des MSC Scheßlitz musste "aus organisatorischen Gründen" entfallen.


31. Juli 2013

Neuer Rallye-Zwischenstand nach dem Sprint in Schwand (he, das reimt sich) - farblich interessant. Danke, Erik, genau das ist die Punkte-Lieblings-Farbe...

29. Juli 2013

Wie auf der Startseite schon groß angekündigt: Der Slalom-Zwischenstand ist wie gewohnt umgehend online. Eine Terminverlegung haben wir auch: Der MSC Bayreuth verschiebt seinen Cross-Slalom auf den 6. Oktober. Das passt, bis dahin könnte das Mädchenauto II laufen...

22. Juli 2013

Was  will ich groß schreiben? Vor allem: Die Sonne scheint, es ist Sommer,  ich hab ein Motorrad & die Biergärten sind geöffnet. Mal raten, wozu  ich wenig Lust hab? Trotzdem: Rallye- und Slalom-Zwischenstand sind aktuell.

13. Juli 2013

Hoppla, da ist er: Der Jugendkart-Slalom-Zwischenstand. Gerade noch rechtzeitig, um die Saison zu planen.

27. Juni 2013

Anmerkung zum Wetter vielleicht? Lieber nicht...dafür gibt's einen Zwischenstand im Slalom-Sport,  nachdem jetzt wohl alle Fahrernennungen vorliegen. Vorschlag:  Verspätete Nennungen eventuell nebelgrau oder sommertrüb oder  herbstbraun einfärben...

24. Juni 2013

Es ist soweit: Die Sonne scheint (vielleicht), der erste Slalom-Zwischenstand  ist da (sicher). Wenn wir jetzt noch was zum Thema "Jugendkart" hätten,  wo die Saison ebenfalls bereits begonnen haben soll, wäre die RPO-Welt einfach perfekt.

Wenig spektakulär, dafür schnell & zuverlässig: Eriks (wie immer farbloser) Rallye-Zwischenstand.


2. Juni 2013

Jetzt mit aktuellen Terminen - auch beim Rallye-Zwischenstand.

27. Mai 2013

Neue Zwischenstände für Rallye und Cross-Slalom. Für Slalom-Interessierte gibt's hoffentlich bunte News nach dem Lauf in Nordhalben, wann wieder was aus dem Kart-Bereich verlautet....who knows.

12. Mai 2013

Muttertag. Ganz liebe Grüße von Papa Erik: Es gibt den Cross-Slalom-Zwischenstand. Trotz Mädchenauto ohne Blümchen.

28. April 2013

Wenn  auch die Fahrernennungen nicht rechtzeitig eingetroffen sind, die  Zahlungsmoral der Mitgliedsclubs ist vorbildlich. Bis auf einen Club  haben alle überwiesen - aber wer? Wetten können noch bis 15. Mai platziert werden...

24. April 2013

Der Frühling ist da, der erste Rallye-Zwischenstand auch. Der Frühling ist bunt, der Zwischenstand.....lassen wir's. Wie meistens fehlen noch Fahrernennungen - aus Lauf, aus Bad Königshofen oder aus Sonnefeld . Den Sonnefeldern sehen wir das natürlich gerne nach - die mussten ihre 43. Rallye organisieren und der Rallyeleiter und RPO-Sprecher Alfred Thomaka ist neuer Sportleiter beim ADAC Nordbayern. Glückwunsch!

Anfang Mai startet die Saison vor allem für die Jugendkart-Piloten so richtig voll durch, und auch die Slalom-Asse greifen ins RPO-Geschehen ein.


2. April 2013

Doch ein Aprilscherz: Der Cross-Slalom des AC Bayreuth findet jetzt am 22. September (oder an einem anderen Tag) statt (oder auch nicht). Lustig.

1. April 2013

Weil  die geplante Strecke teilweise auf landwirtschaftlichen Nutzflächen  verläuft und weil der Winter so lang war und weil jetzt alles noch nass  ist: Der Cross-Slalom des AC Bayreuth wird auf den 15. September verschoben. Kein Aprilscherz.

Dominika Lebek wird Fahrerverbindungsfrau? DAS war der Aprilscherz.


17. März 2013

Den Worten des Auswerters ist nichts hinzuzufügen: Die neueste Ausgabe des Zwischenstandes der RPO-Ori-Meisterschaft 2013, in welcher nun nur noch zwei Läufe ausstehen. Kameradinnen und Kameraden, die nicht an Dyskalkulie leiden, können sich schon mal mit den Streichern beschäftigen ...

Kameradinnen  und Kameraden, die ihre Findigkeit nicht nur in tief verschneiten  Forsten unter Beweis stellen wollen, sondern auch auf den Homepages der  RPO-Mitgliedsclubs, empfehlen wir die Webseite des AMC Naila. Dort sind die "Ergebnisse online"...aber man muss schon ein bisschen um die Ecke denken. Jaja, der Osterhase halt...

13. März 2013

Der  MSC Wiesau verzichtet wie in der Saison 2012 auf das Prädikat zum  Regionalpokal. Der Slalom auf dem Flugplatz Erbendorf findet (natürlich)  trotzdem statt. Termin: 15. September.


11. März 2013

Der AC Ebern hat sich gegen die gemeinsame Ausrichtung eines Automobilslaloms mit dem MSC Scheßlitz entschieden - und bietet damit 2013 keinen Wertungslauf in dieser Disziplin an.  

2. März 2013

Schneller geht's nun wirklich nicht - Erik S. hat den Ori-Zwischenstand nach der Mauritius-Ori in Coburg. Glückwunsch an die Slalom-Expertin Dominika...


25. Februar 2013

Morgens: Der erste - unkolorierte - Ori-Zwischenstand kann  bewundert werden. Nicht berücksichtigt sind die Fahrer des MSC Gefrees,  weil keine Fahrernennung vorlag. Die ist mittlerweile eingetroffen, mit  überzeugender Begründung für die Verspätung. Das bedeutet: Korrektur  kommt bald...

Abends: Die Slalom-Termine sind da. Auch hier wird wahrscheinlich noch etwas präzisiert...


24. Februar 2013

Auf die Termine warten wir noch, aber das Protokoll der Slalom-Sitzung  ist da. Als Frist für Einwände gilt wie im Bereich Rallye der 15.  Februar...und, falls es sowas überhaupt gibt: Am besten direkt an den Slalom-Sprecher Bernd Schrüfer wenden.  Einwände gegen die Beschreibung von klimatischen Besonderheiten einer  bestimmten Region sind nicht zulässig, auch nicht, wenn es sich um das  berüchtigte Nordhalbener Sauwetter handelt.

20. Februar 2013

Der MSC Marktredwitz hat mit seiner Ori die RPO-Saison 2013 eröffnet; einen Ori-Zwischenstand gibt's noch nicht, weil die Fahrermeldungen der Clubs nicht rechtzeitig abgeschlossen waren - was hoffentlich nachgeholt ist.

Nur Positives aus Thurnau: Die Saison-Vorbereitungssitzung  verlief entspannt und ohne Probleme, auch "Neulinge" wie die Dominika  zeigten sich von der Atmosphäre beeindruckt.

Die Termine für Rallye, Rallye-Sprint, Orientierungsfahrten und Cross-Slaloms stehen fest - soweit Termine von Meisterschaften eben feststehen können, an denen der MSC Tirschenreuth beteiligt ist. Die Slalom-Abteilung braucht etwas länger.

Das Protokoll der Rallye/Ori/Cross-Fraktion  ist online verfügbar und kann (soll?) geprüft werden. Erfolgen bis zum  15. März keine Einwände, gilt es als genehmigt. Eine entsprechende Frist  für den Bereich Slalom folgt. Das Reglement wurde überarbeitet, die Rallye-Sprints  werden jetzt zusammen mit den Rallyes gewertet (Faktor 0,5). Die Punkte  werden nach einem neuen Verfahren berechnet, das durch eine Lex Nikol  ergänzt wird. Auch wenn's so klingt: Eine Western-Roman-Serie ist das nicht. Kann alles detailliert nachgelesen werden.

Erfreulich: In 2013 sinkt der RPO-Beitrag (einmalig!!!) auf 100, -€ pro Sparte - dies gilt jedoch leider nicht für die neu aufgenommenen (Slalom-)Clubs MSC Pegnitz und MSC Fichtelberg.

Zu guter Letzt: Auch die Kontaktdaten sind aktualisiert. Die Slalom-Auswerterin ist nach ihrem Umzug momentan im Festnetz nicht erreichbar. Über Gründe darf spekuliert werden.


10. Februar 2013

Herzlich  willkommen im neuen Jahr. Die Vorstandschaft des RPO hat zur  Vorbereitung der Jahressitzung (20. Februar) getroffen und diese  vorbereitet. Eventuelle Änderungen werden in den Sitzungen der einzelnen  Sparten beschlossen. Die Slalom-Auswerterin hat eine neue Anschrift - wer sich für Umzugsdetails interessiert: facebook.

Und, bevor wieder jemand an der Internetanbindung von Hof/Saale zweifelt: Die Jugendkart-Termine 2013 sind da.


25. November

Die Siegerehrung ist gelaufen, der König ist gekrönt. Der fährt übrigens Rallye in der Gruppe H - und die ist bedroht.

4. November

Die Endstände sind vollständig - auch die Ori-Freunde haben fertig für 2012. Einsprüche bis spätestens 8. November DIREKT an den Auswerter Erik Schneider - s. Kontakt/RPO-Vorstandschaft.

1. November

Wieder eine neue Cross-Auswertung, und auch eine neue Version der Rallye-Junioren. Stichtag zur Prüfung bleibt der 5. November.

Siegerehrung: Der MC Lauf hat die Einladungen verschickt.


30. Oktober

Der Cross-Meister heißt Hornfeck - aber der Vorname wechselt im Zwei-Stunden-Rhythmus. Hier Auswertung 154.0....


29. Oktober

Ende auch beim Cross-(Eis?)-Slalom. Phantasievoll koloriert von Erik Schneider.

25. Oktober

Der optimierte Slalom-Endstand 2.0 ist online. Auch für diese Version gilt: Bitte überprüft das und meldet euch bis spätestens 30. Oktober bei Ramona Mirwald-Schrüfer (rs46racing@web.de). Proteste gegen die Farbgebung sind nicht zulässig.

22. Oktober

Auch die Rallye-Piloten haben "fertig" - nicht farbig. Naja, zweifarbig schon. Der Endstand sollte bis zum 5. November überprüft werden; eventuelle Unstimmigkeiten bitte direkt beim Auswerter melden (rallye@amc-coburg.de).

11. Oktober

Unser Gästebuch umfasst jetzt 4 Seiten, 3 1/2 stammen vom Erik.

Nicht ganz so wichtig: Der Slalom-Endstand ist 'on'. Bitte überprüft das und meldet euch bis spätestens 30. Oktober bei Ramona Mirwald-Schrüfer (rs46racing@web.de). Proteste gegen die Farbgebung sind nicht zulässig.


Siegerehrung  

Der MC Lauf lädt schon jetzt herzlich zur Siegerehrung am 24. November (Datum stimmt...) in den Currywurst-freien Wollnersaal in Lauf-Heuchling ein. Die Anschreiben werden ausschließlich an die Clubs verschickt, die Adressen-Liste lässt sich hier einsehen. Sollte ein Pokalgewinner keine Einladung bekommen...an uns liegt's also nicht.



8. Oktober

Die Satzstellung auf der Startseite müsste jetzt auch vor kritischen Deutschlehrern bestehen können. Danke, Erik.
Man kann aber - neben der Satzstellung - auch andere Dinge durcheinanderbringen. Siegerehrungstermine beispielsweise. Also - es ist, nach eingehender Recherche - der 24. November. Der AMSC Bindlach findet: Respekt.


7. Oktober

Trotz aller familiären Veränderungen gibt es Zwischenstände. Für Orientierungsfahrer (superschnell) und für Cross-Spezialisten.  Da dauert's ein bisschen länger, weil der AMSC Bindlach ein sehr  effektives Verfahren entwickelt hat, die Ergebnisse auf seiner Homepage  zu verstecken. Der Osterhase findet: Respekt. Kleiner Tipp: Bei  "Ergebnisse" sind sie nicht...wär ja auch zu einfach.

19. September

Das fehlende "d" bei "überraschend" (s. 18. September) ist ergänzt. Danke, Erik.

Und  damit das nicht der einzige Grund für "News" ist: Die  Orientierungsfahrt des RTC Bad Berneck findet wie geplant am 6. Oktober  statt - die Ausschreibung.


18. September

Der aktuelle Rallye-Zwischenstand  (nach Scheßlitz) ist da. Der Auswerter bittet euch, eure Ergebnisse zu  kontrollieren und (unwahrscheinliche) Fehler zu melden. Sollte sich  nicht kurzfristig und völlig überraschend ein weiterer Rallye-Veranstalter finden, gibt's nur ein Streichergebnis.

17. September

Nächste Terminabsage: Der für den 23. September vorgesehene Slalom des AMC Waischenfeld entfällt - WaischENTFÄLLT also. Bitte zur Kenntnis nehmen, und geändert wird das nicht mehr.


13. September

Terminabsage: Der geplante Rallye-Sprint des MSC Tirschenreuth entfällt. Wir wissen nicht warum - der Alfred (Haubner) wahrscheinlich schon. Einfach dort fragen, dann wird in bewährter Weise "bescheid gestoßen".

Zur Vorbereitung der Siegerehrung (24. November, Veranstalter MC Lauf) findet am 9. Oktober eine Besprechung der RPO-Vorstandschaft statt.


9. September

Unsere farbenbegeisterte Slalom-Auswerterin heißt jetzt nicht mehr nur schlicht "Schrüfer". Beim Rallye-Auswerter Erik S. ändert sich familienstands-technisch nichts....wenigstens was den Namen angeht.

6.  September 2012

Neu: Cross-Slalom-Zwischenstand, farblos, von Erik S. & Jugendkart-Endstand, mit Farbe, von Horst S.

27. August 2012, 0: 26 Uhr

Ich kann's doch schneller: Der neue Slalom-Zwischenstand ist da. Liegt aber vor allem an der Auswerterin - die hat's eilig, weil am Wochenende die Hochzeitsglocken läuten. Na - dann herzlichen Glückwunsch vom kompletten RPO.

15. August 2012

Schneller kann ich's nicht: Der neue Zwischenstand für die Automobil-Slalomisten ist da - nach dem Kampf im Coburger Pylonen-Dschungel.

10. August 2012

www.regionalpokal.de

Die unselige Allianz von Server, Systemadministrator und Windows XP - die seit über zwei Wochen jede Aktualisierung verhindert hat - ist Geschichte. Die RPO-Homepage  nutzt jetzt neue Wege ins Internet (was nicht wenig Zeit & Geld  gekostet hat). Sollte ich bei der Umstellung etwas übersehen haben  (nicht funktionierende Links etc.), bitte per mail oder im Gästebuch  meckern.

Cross-Slalom

Der Cross-Slalom des MSC Scheßlitz am 5. August musste abgesagt werden - die Information kommt spät, aber s. oben...

Slalom

Der aktuelle Zwischenstand liegt vor.

Jugendkart-Slalom

Auch der Zwischenstand vor dem letzten Wertungslauf wurde schon längst errechnet....


20. Juli 2012

Slalom

Wegen einer Überschneidung im ADAC-Terminkalender  wird der Slalom des AMC Waischenfeld vom 9. September auf den 23.  September verlegt.  Jedenfalls besser als eine Absage.

17. Juli 2012

Hat lange gedauert, wir wissen's - aber der Slalom-Zwischenstand ist da. Viel Farbe braucht halt auch viel Zeit...

14. Juli 2012

Leider,  leider: Wenn Gummihütchen im Spiel sind, wird's schwierig mit der  Auswertung....also keine neuen Zwischenstände beim Jugendkart oder beim  Slalom.

Dafür aber das aktuelle Rallye-Klassement.

2. Juli 2012

Der Slalom-Sprecher  des Regionalpokal und die Verantwortlichen des MSC Scheßlitz haben sich  geeinigt. In Scheßlitz findet ja am kommenden Samstag ein Doppel-Berg-Slalom statt (beide Läufe übrigens bergauf!). Zum Regionalpokal wird der erste Wettbewerb gewertet - also der "41. Scheßlitzer Club-Sport-Slalom". Wenn ihr aber schon mal da seid, könnt ihr den 42. Scheßlitzer Clubsport-Slalom auch gleich mitnehmen...


27. Juni 2012

Tatsächlich wahr: Auf  dieser Seite kann der aktuelle Zwischenstand im Jugend-Kart-Slalom eingesehen werden. Auch die Slalom-Fahrer können sich über den momentanen Stand der Meisterschaft informieren.

Nicht zufriedenstellend zu beantworten ist von hier aus die Frage, wie der Doppel-Slalom  des MSC Scheßlitz gewertet wird (Termin: 8. Juli). Bekannt ist  lediglich, dass einer der beiden Läufe zählt. Eine genaue Information  gibt's aber in den nächsten Tagen.


12. Juni 2012

Die News gehören dem AMSC Bindlach, da gibt's gleich drei Nachrichten -  eine gute und zwei schlechte. Fangen wir mit der guten an: Der  Bindlacher Automobilslalom findet wie geplant am 24. Juni statt, wenn  auch nicht auf dem Flugplatz Bayreuth-Bindlach, sondern im Industriegebiet Bayreuth-St. Georgen (Weiherstraße).

Die schlechten: Dafür gibt's dann aber keine Bindlacher Rallye und auch keine Orientierungsfahrt.  

Dass wir keinen aktuellen Kart-Zwischenstand haben, sind ja keine NEWS - sondern eher OLDS.

Aber für aufmerksame Leser der Kart-OLDS: Nein, die Klasse 1 gibt es im Jugendkart-Sport nicht zwei Mal -  die entsprechende Überschrift ist geändert. Es gibt ab sofort eine  Klasse 1 und eine Klasse 1 + 1 (die Additionsaufgabe muss selbst gelöst  werden!)


29. Mai 2012


Geschafft. Es gibt den sehnlich vermissten, ersten Zwischenstand für die Slalom-Enthusiasten. Natürlich farbig.

Farblos ist dagegen die neue Rallye-Liste.  Das liegt daran, dass bis auf den AMC Bad Königshofen alle Vereine ihre  Nennungen abgegeben haben. Die Bad Königshofener Rallye-Piloten sind jetzt auch nicht mehr orange markiert. Sondern weg. Die kommen erst wieder, wenn die Nennung kommt.

Warum der Kart-Zwischenstand  nicht funktioniert hat, weiß ich als Webmaster auch nicht. Jedenfalls  lag es nicht am Auswerter. Ich hoffe, das ist jetzt besser.


24. Mai 2012

"Ich bin dann mal weg...." - sagte der Server. Es hat ein paar Tage gedauert, bis er wieder gefunden wurde und eine Aktualisierung der RPO-Homepage erlaubte.

Dafür gibt's jetzt einen neuen Zwischenstand beim Jugendkart-Slalom und den ersten für die Cross-Piloten. Von der Slalom-Auswertung haben wir leider nichts gehört, dabei hatten wir uns schon so auf die Farben gefreut...

Probleme  gibt es mit dem Flugplatz in Bayreuth. Der Slalom des MSC Bayreuth (24.  Juni) ist deswegen endgültig abgesagt, beim AMSC Bindlach überlegen die  Verantwortlichen noch. Die denken aber auch noch über Ori, Rallye,  Rallyesprint und den ADAC überhaupt nach - heißt in etwa: Alle Bindlacher Termine sind etwas unsicher.


3. Mai 2012

Die Rallye Sonnefeld ist ausgewertet -  mit dem Ergebnis, dass wir dieses Wetter gerne beibehalten würden. Was  sonst errechnet wurde, veröffentlichen wir als Zwischenstand. Von zwei  Mitgliedsclubs liegen keine Fahrernennungen vor - die betroffenen Fahrer sind orange markiert.

Ebenfalls zwei Vereine - nein, nicht die üblichen Verdächtigen! - haben den RPO-Beitrag bis zum 30. April nicht überwiesen. Nochmal zur Erinnerung:

Bei Zahlung bis 15. Mai wollen wir 50,- € mehr. Bei noch späterem Zahlungseingang erfolgt keine Wertung.


18. April 2012

Frische Daten aus Hof - die Sparte Jugendkart ist aktuell! Reglement, Termine und Zwischenstand sind da!


12. April 2012

Absage:

Der Cross-Slalom des MSC Bayreuth (geplanter Termin: 28. Mai) wird ersatz- und kommentarlos abgesagt.

Austritt aus dem RPO:

Der MSC Kasendorf beendet mit sofortiger Wirkung seine Mitgliedschaft im Regionalpokal Oberfranken.



31. März 2012

Kontakte:

Die Adressen der Mitgliedsclubs sind  aktualisiert und endlich sieht das so aus, wie das schon lange sein  sollte. Für Herrn Jentsch sind die einzelnen Clubs jetzt auch verlinkt,  die Trefferfläche für den Mauszeiger ist auch für ältere Motorsportler  ausreichend dimensioniert.

Rechnungen:

Die  Rechnungen werden in der nächsten Woche an die Mitgliedsclubs  verschickt. Bezahlt werden muss bis 30. April, bei Zahlung bis 15. Mai  wollen wir 50,- € mehr. Bei noch späterem Zahlungseingang erfolgt keine Wertung.

Automobilslalom:

Der nicht rechtzeitig zur Terminsitzung am 22. Februar vorliegende Aufnahme-Antrag  des MSC Pegnitz wird nicht behandelt. Als Frist für solche Wünsche gilt  ab sofort: Anträge auf Aufnahme für die kommende Saison sind bis  spätestens 31. Dezember des laufenden Kalenderjahrs zu stellen.

Aufgenommen  werden können auch Vereine, die keine eigenen Veranstaltungen  ausrichten. Die Anzahl der Wertungsläufe pro Saison wird auf 15  beschränkt, für das RPO-Prädikat ist die Dauer der Zugehörigkeit  zum RPO entscheidend. Bei mehr als 15 angemeldeten Veranstaltungen  erhalten die zuletzt beigetretenen Clubs kein Prädikat.

Diese Regelungen werden ins Reglement übernommen.


RPO-Golf II-Cup:

Bisher liegen keine Anmeldungen vor. Der OC Winnenden (Baden-Württemberg) hat jedoch seinen Rallye-Sprint  auf den 29. September verlegt. An diesem Tag plant der MSC  Tirschenreuth jedoch eine ähnliche, aber noch nicht genau definierte  Veranstaltung. Aufgrund der doch relativ großen Entfernung von Winnenden  in die Oberpfalz wird das Tirschenreuther Event nicht zum RPO-Golf II-Cup gewertet. Wenn sich dafür aber keiner anmeldet, spielt das sowieso keine große Rolle.

Jugendkartslalom:

Wie  wir aus sicherer Quelle erfahren haben, wurde der MSC Pegnitz bei der  Terminsitzung am 22. Februar in den Regionalpokal Oberfranken  aufgenommen.

Vereinbart wurde, dass künftig auch die  Ausschreibung, die Protokolle und die Wertungsläufe der Sparte  Jugendslalom auf dieser Seite zu finden sein sollen. Über die Qualität  der Internetanbindung der Region um Marktredwitz an den Rest der Welt  ist genug spekuliert worden. Das RPO-Postfach ist jedenfalls leer.


12. März 2012

Der Zwischenstand nach der 4. Orientierungsfahrt steht zur Verfügung - damit ist mehr als die Hälfte der Ori-Saison schon wieder gelaufen.

Cross-Slalom:

Zwei Termine für die Wagenpass-Abnahme sind eingeplant:

07.04.2012 in Hof (bei Fa. Toyota Engel)
14.04.2012 in Bindlach (bei DEKRA)

Bevor ihr lange im Kalender sucht: Das ist jeweils ein Samstagvormittag.

Bitte mit Herrn Robert Plietsch unter Tel. 09238 / 990 999 5 in Verbindung setzen und anmelden.


7. März 2012

Golf-II-Cup

Alle Wertungsläufe sind online - doppelt. Der Einschreibevertrag ist separat verfügbar - falls ihn Interessenten bei "Erste Informationen" nicht gefunden haben.

Ein Problem muss noch gelöst werden. Der (verschobene) Rallye-Sprint des OC Winnenden überschneidet sich mit dem Rallye-Sprint/den Rallye-Sprints/der  Rallye (Unzutreffendes nach dem Bescheidstoßen streichen) des MSC  Tirschenreuth. Da wird sich also noch etwas ändern (müssen).

Kleine Warnung am Rande: Der Golf-II-Cup  bietet Motorsport zum kleinen Preis. Eine Einschränkung: Die Zulassung  für die Gruppe G läuft nicht ewig. Wer einen Golf II anschafft, sollte  ein bisschen auf das Baujahr achten...


6. März 2012

Orientierungsfahrten

Das klappt hervorragend: Der neue Ori-Zwischenstand von Erik Schneider ist da.

Golf-II-Cup

Die beiden Wertungsläufe in Baden-Württemberg stehen fest...der Golf-II-Cup startet dort in die Saison. Zur Präzisierung: Die stehen schon länger fest. Der Webmasta hatte sie vergessen...

Automobil-Slalom

Der MSC Wiesau verzichtet auf das RPO-Prädikat 2012 - die im RPO-Slalom-Reglement  vorgesehenen "reservierten" Startplätze für die 30 Bestplatzierten im  Regionalpokal können nicht garantiert werden. Den Slalom gibt's trotzdem  - natürlich wie gehabt mit Vornennung am 16. September.

Jugendkart

Das klappt wie immer: Beim Webmaster liegt nichts vor - keine Termine, keine Adressen, kein Sitzungsprotokoll. Trotzdem Neuigkeiten: Der MSC Pegnitz tritt dem Regionalpokal bei und richtet einen Kart-Wertungslauf  aus...wir wissen halt nicht, wann. Auf der Homepage des Clubs erfährt  man aber immerhin, dass am 31.12.2011 wohl Silvester war.


1. März 2012

Das Slalom-Reglement für 2012 kann nachgelesen werden.


29. Februar 2012

Wegen  anderer Verpflichtungen hat es ein bisschen gedauert, und auch jetzt  ist es nur die halbe Arbeit. Aber es gibt Fortschritte:

- Das Protokoll der Terminsitzung/Rallye ist online.

- Das Protokoll der Terminsitzung/Slalom ebenfalls.

- Die Termine für die Saison 2012 sind da!


18. Februar 2012

Eine Ori mit Rekordbeteiligung gelaufen, zwei Rallyes abgesagt - die Zukunft liegt im Orientierungssport?

Mitteilung des MC Lauf:

Liebe Motorsportfreunde,

die  21. ADAC Rallye Nürnberger Land, die für den 21. April 2012 geplant  war, wird leider aufgrund von personellen und organisatorischen  Problemen abgesagt.

Mit freundlichen Grüßen
Peter Birkmann


13. Februar 2012

Erster Zwischenstand 2012 - für die Orientierungsfahrer hat die RPO-Saison begonnen.


7. Februar 2012

Die RPO-Terminsitzung  findet am 22. Februar in der Schorrmühle statt, die Einladungen sind an  alle bekannten Mailadressen versandt worden. Für die, die ihre e-mails gerne verlegen, gibt's das hier auch noch mal zum Anklicken, wie immer als Version 2.0 mit aktueller Jahreszahl.

Einladung & vorläufige Tagesordnung Terminsitzung 22.2.2012

Noch ein Hinweis: Jeder Club sollte für jede Sparte, der er angehört, einen Vertreter entsenden - aber bitte nicht zwei, drei oder ganz viele. Das Stimmrecht kann weiterhin delegiert werden, am besten an den Webmaster.

WICHTIG: Die Saison beginnt spätestens am 11. Februar -  die Nennungen für die Teilnehmer bei den beliebten Orientierungsfahrten  müssen bis Mittwoch, 8. Februar, beim zuständigen Auswerter Erik  Schneider vorliegen (rallye@amc-coburg.de).

Anschrift & Telefonnummer der Slalom-Auswerterin Ramona Schrüfer haben sich geändert.


26. Januar 2012

RPO-Terminsitzung

Am Sonntag, 5. Februar, treffen sich die Sprecher der RPO-Sparten  zur Vorbereitung der Terminsitzung. Die wird am 22. Februar für alle  Sparten im Gasthof Schorrmühle, Thurnau, stattfinden. Die Einladung dazu  wird sofort nach dem 5. Februar per mail verschickt und wir freuen uns  schon heute auf Helmut Krämer.

Bitte beachten: Pro Sparte (Slalom, Rallye/Cross/Ori oder Jugendkart) sollte ein Vertreter pro Verein anwesend sein - nicht zwei, drei oder vier.

Cross-Slalom

Die Zulassungsvoraussetzungen für Cross-Slalom-Fahrzeuge  bleiben unverändert (s. 21. Dezember), das Interesse der Veranstalter  nimmt aber zu. Für die neue Saison wollen der MSC Scheßlitz und der MSC  Nordhalben in die Szene einsteigen, und auch der MSC Bayreuth wird wohl  als Veranstalter zurückkehren.

Rallye

Die Rallye des AMC Coburg wurde abgesagt - mit folgender Begründung:

Absage der ADAC Rallye "Rund um die Veste" Coburg 2012:

Zu  unserem größten Bedauern sehen wir, das Organisationsteam und der ganze  Verein AMC Coburg, uns dazu gezwungen, die 2012er Ausgabe der "Veste-Rallye"  abzusagen. Wie gewohnt, wollten wir auch in diesem Jahr den Teilnehmern  wieder eine bestens organisierte Rallye mit anspruchsvollen  Wertungsprüfungen bei höchstem Sicherheitsstandard präsentieren. Leider  sind bei den Vorbereitungen eine Vielzahl kleinerer Probleme  aufgetaucht, welche einzeln betrachtet zwar unwesentlich erscheinen,  deren Summe aber so enorm ist, dass wir zufriedenstellende und  rechtzeitige Lösungen nicht finden konnten und können. So gibt es zum  Beispiel eine weitere Großveranstaltung in Neustadt bei Coburg am  geplanten Rallyetermin, die den mittlerweile traditionellen Rundkurs am  Rallyezentrum blockiert. Einen geeigneten Ausweichtermin konnten wir  wegen der recht zahlreich stattfindenden Rallyeveranstaltungen in  Deutschland nicht finden. Auch die nicht unwesentliche Umstrukturierung  der Vorstandschaft unseres Vereins wirkt sich ungünstig auf eine  reibungslose Organisation aus. Erst vor wenigen Tagen erhielten wir nach  mehrfachen Bewerbungen nun endlich die Zusage zum DMSB-Rallye-Pokal  Region Süd. Umso schwerer fiel uns die Entscheidung, in dieser Saison  zu pausieren. Wir freuen uns aber schon jetzt, in der Saison 2013 wieder  eine Top-Rallye-Veranstaltung anzubieten.

Erik Schneider


21. Dezember

Nicht umsonst haben wir 15 Pokale - statt wie im Reglement vorgesehen nur 8 - überreicht: So eng wie im Cross-Slalom  ging es nirgends zu. Freilich hat der Boom auch Schattenseiten: Manches  der vorgeführten Vehikel raubte dem Technischen Abnehmer noch Wochen  später den Schlaf.

Deswegen gibt es für 2012 einschneidende Veränderungen: Startberechtigt sind nur noch Fahrzeuge, die

- entweder ganz regulär zugelassen sind oder

- einen DMSB-Wagenpass besitzen

Dazu  soll es im Frühjahr 2012 zwei Sammelabnahmen im Raum Hof und im Raum  Bayreuth geben, bei denen die Wagenpässe (die vorher beim DMSB beantragt  werden müssen) amtlich abgesegnet werden. Weitere Infos:

Robert Plietsch - Telefon 0 92 38 / 9 90 99 95

Gestartet wird weiterhin in der Gruppe G (Klasse 1-7) und in der kombinierten Gruppe F/H -  die wird aber nicht mehr durchnummeriert, sondern nur nach Hubraum in  fünf Klassen eingeteilt: bis 1000 ccm, bis 1300 ccm, bis 1600 ccm, bis  2000 ccm und über 2000 ccm.


1. Dezember

2011 geschafft. Es gibt neue Infos zum Golf-II-Cup, und wir haben die Sieger auf einer Ehrentafel verewigt.

21. November

Pünktlich, fünf Tage vor der Siegerehrung (am 26. November auf Gut Leimershof) gibt es einen Endstand für die Orientierungsfahrer,  die in Bindlach leider nicht so zahlreich zum Saisonfinale antraten. An  dieser Stelle: Unser Dank gilt Erik S. für die immer schnelle und  zuverlässige Auswertung...

11. 11.11, 11 Uhr 11

Nein, trotzdem kein Scherz: der endgültige Jugendkart-Endstand ist da, die Anschriften der entsprechenden Ansprechpartner in den Klubs sind aktualisiert. Der Jugendkart-Verantwortliche Horst Seidel ist - Gott sei Dank - wieder einsatzbereit und wird auf Gut Leimershof die Pokale überreichen...

8. November

Morgen ist der 9. November - vor 22 Jahren öffnete sich die innerdeutsche Grenze.

Was wir heute davon haben? Ganz einfach: einen überarbeiteten Rallye-Endstand mit wesentlichen Veränderungen rund um Platz 26 und den Ori-Zwischenstand vor dem Saisonfinale in Bindlach, beides koloriert von Erik Schneider...

Die "Location" für die Siegerehrung am 26. November steht fest: Der RPO feiert auf Gut Leimershof, irgendwo zwischen Breitengüßbach, Scheßlitz und Moskau. Das Ambiente überzeugt - hoffentlich funktioniert das auch mit der Beheizung...Die Speisekarte ist - wie versprochen - Currywurst-frei (dickes Lob an den Veranstalter!!). Die Anmeldung erfolgt über die Sportleiter (falls die angeschrieben werden....)


29. Oktober

Der RPO Golf II-Cup kommt 2012. Das baden-württembergische Original war zu Gast bei der Rallye Fränkische Schweiz.

26. Oktober

Die  Frist für Einsprüche, Reklamationen und Sonderwünsche in der Sparte  Slalom ist abgelaufen. Der Endstand ist offiziell und unanfechtbar.

24. Oktober

Die  Akte "Rallye" ist für 2011 ebenfalls geschlossen. Gratulation an Bernd  Michel, der nicht nur erfolgreich alle Polizeikontrollen überwunden,  sondern auch seinen Regionalpokal-Titel verteidigt hat. Bester Junior 2011 ist Dominik Dinkel vom AMC Coburg.

Die Zwischen-  bzw. Endstände wurden vom Auswerter Erik Schneider handkoloriert und  können überprüft werden. An die farbenfrohen Listen der Sparte Slalom  kommt der Erik freilich noch nicht hin, aber man muss sich ja immer  etwas Luft nach oben lassen. Jedenfalls können die Rallye-, Cross- und Ori-Piloten  mit einem Blick erkennen, wer bei der Meisterschaftsfeier am 26.  November in Schesslitz einen Pokal mit nach Hause nehmen kann. Die Frist  für Reklamationen und Verbesserungsvorschläge bleibt der 15. November.

Für spontane Siegesfeiern plant der RPO, evtl. ein Pokaldichtmittel zur Verfügung zu stellen.


17. Oktober

Wir hoffen mal, dass es alle Ori-Interessierten selbst bemerkt haben: Die für den 15. Oktober geplante Orientierungsfahrt des MC Lauf wurde abgesagt - uns hat das aber niemand mitgeteilt.

Siegerehrung am 26. November

Die  Einladungen sendet der MSC Scheßlitz rechtzeitig an die Sportleiter der  Mitgliedsclubs; diese sollten dann vor allem die Aktiven verständigen,  die zu den Pokal-Gewinnern zählen und die Teilnehmerzahl bei der Siegerehrung melden.

Wichtig: Die Beteiligung und vor allem die enorme Leistungsdichte beim Cross-Slalom  haben uns veranlasst, diesen Aufwärtstrend zu honorieren und 15 Pokale  auszugeben. Die Pokalgewinner werden in den Endständen aber farbig  markiert. Sportleiter, die noch einen Schwarz-Weiß-Monitor verwenden, sollten sich rechtzeitig bei den zuständigen Auswertern erkundigen.

Der  MSC Scheßlitz hat glaubhaft versichert, dass auf der Speisekarte keine  Currywurst auftaucht. "Angemessene Kleidung" (was immer das ist) ist  erwünscht. Für den Fall, dass doch Currywurst angeboten wird, sind  bereits T-Shirts ("Ich weiß wo der Koch wohnt...") in Auftrag gegeben.


11. Oktober

Glückwunsch.

Die Cross-Slalom-Saison  ist beendet, der Endstand liegt vor. Der Regionalpokalsieger 2011 heißt  Klaus Braun vom AMC Naila. Auch an ihn: Herzlichen Glückwunsch, bei der  enormen Leistungsdichte ist das ein toller Erfolg.

Einsprüche gegen die Wertung müssen bis spätestens 15. November beim Auswerter Erik Schneider vorliegen.


5. Oktober

RPO-Golf II-Cup

Der baden-württembergische Golf II-Cup  ist bei der Rallye Fränkische Schweiz (22. Oktober) am Start. Bisher  war auch im RPO ein gewisses Interesse an dieser Idee bemerkbar - wer sich das mal live anschauen will: Hollfeld ist die Reise wert. Im Internet geht's auch: www.golf2-cup.de.

Endstand Slalom


Nach Rallye-Sprint  und Jugendkart ist auch die Sparte Slalom für 2011 abgeschlossen. Der  Endstand mit den 25 Pokalsiegern liegt vor: Herzlichen Glückwunsch an  Klaus Barth, der seinen Titel verteidigen konnte.

Die Auswerterin teilt dazu mit:

"Nun ist es geschafft: die Saison 2011 ist beendet und wir haben unseren „Regionalpokal Oberfranken Slalommeister 2011“.  

Sollte  jemand einen Fehler finden, bitte gebt mir bis spätestens 23. Oktober  2011 telefonisch oder per Mail bescheid. Nach dieser Einspruchsfrist ist  leider keine Änderung mehr möglich, denn wir müssen die Pokale  bestellen. Die zu ehrenden Fahrer werden persönlich nochmals eingeladen.  Die Siegerehrung findet heuer beim 1. MSC Scheßlitz statt, genauen  Termin bekommt Ihr noch durch unseren Schatzmeister Hansi Walter.

Ich hoffe, wir sehen uns alle bei der Siegerehrung, damit wir unseren Slalommeister auch richtig feiern können.

Mit motorsportlichen Grüßen
Ramona Schrüfer
Arndtstraße 11 a
96052 Bamberg
Tel.: 0951 48600
Handy: 0175 2404830

E-Mail: rs46racing@web.de"


Der Schatz-  und Webmaster merkt dazu an: Ob der Slalommeister richtig gefeiert  wird, hängt natürlich auch davon ab, was der Slalommeister so  investiert....

Da der Endstand nur die Pokalgewinner enthält, ist der letzte Zwischenstand weiter online - auch die "weiter hinten" Platzierten können also ihre Ergebnisse überprüfen.

Endstand Jugendkart

Der zuständige Auswerter ist wieder auf den Beinen und hat zugesichert, dass ein Endstand rechtzeitig vorliegen wird.

Siegerehrung 2011

Die Siegerehrung wird am 26. November vom MSC Scheßlitz ausgerichtet. Dazu findet am 11. Oktober eine Vorbesprechung der RPO-Vorstandschaft statt - natürlich mit den wichtigsten Persönlichkeiten des MSC Scheßlitz.

27. September

Online: Cross-Slalom-Zwischenstand vor der letzten Doppelveranstaltung beim AMC Naila.

Wichtig:

Die beiden Rennen finden auf zwei unterschiedlichen Kursen gleichzeitig statt; Startzeit für alle 10.00 Uhr - auch für die Gruppe H.


26. September

Der Slalomzwischenstand vor dem Saisonfinale in Bamberg ist verfügbar und der Termin für die Regionalpokal-Siegerehrung steht:

26. November 2011, Ausrichter ist der MSC Scheßlitz.

Wichtig für Ori-Fahrer!

Die Orientierungsfahrt des AMSC Bindlach am 19. November wird für den RPO gewertet -  unter der Voraussetzung, dass die Ergebnisse unmittelbar nach der  Veranstaltung (also noch am 19. November) beim Auswerter vorliegen.

Der Ori-Endstand  wird am 21. November online gestellt; Einsprüche gegen die Ergebnisse  der letzten Fahrt sind nur noch an diesem Tag möglich.

Einsprüche gegen die Punktevergabe bei allen vorherigen Wertungsläufen (einschließlich Ori MSC Naila, 5. November) müssen bis zum 15. November vorliegen.


22. September

Auswertung Jugendkart-Slalom:

Der  Auswerter ist nicht etwa abgetaucht, wie an dieser Stelle vorlaut zu  lesen war. Horst Seidel ist ernstlich erkrankt. Im Namen des gesamten  RPO: Gute Besserung.

Zwischenstände:

Erik Schneider hat die Punkte, die beim Cross-Slalom des AC Hof verteilt wurden, in die Liste eingetragen und diese dann gründlich geschüttelt. Herausgekommen ist ein neuer Zwischenstand.

Vor dem Saisonfinale in der Fränkischen Schweiz ist auch der Rallye-Zwischenstand  aktuell. Der Auswerter bittet, dass "die Kameraden ihre Punkte  überprüfen möchten". Eventuelle (unwahrscheinliche) Fehler möglichst  umgehend melden.

Terminverschiebung:

Der AMSC  Bindlach verschiebt seine Ori aus "terminlichen Gründen" um eine Woche  auf den 19. November. Der RPO hatte übrigens die Siegerehrung aus  "terminlichen Gründen" (nämlich wegen der Ori des AMSC Bindlach) auf den  26. November verschoben, damit genug Zeit für Auswertung und  Vorbereitung der Siegerehrung (Flyer, Pokale...) bleibt.

Ob das RPO-Prädikat nach dieser Terminänderung erhalten bleibt, will ich nicht alleine entscheiden.


Endlich kapiert:

Der 22. September soll nach dem Willen des Bundestags zum Weltmädchentag  der Vereinten Nationen erklärt werden. In einem gemeinsamen Antrag von  Union, FDP, SPD und Grünen forderten die Parlamentarier die  Bundesregierung am Mittwoch auf, sich bei den Vereinten Nationen für die  Einrichtung eines Weltmädchentages einzusetzen.

Na also, geht doch. Cross-Mädchen-Tag ist am 25. September!


12. September

Der Slalom-Zwischenstand ist aktualisiert -  die Verspätung geht trotz Bergrennfieber nicht auf das Konto der  Auswerterin, die Schuld trägt der Webmaster, der ab und an auch mal  andere Verpflichtungen, vor allem aber Ferien hat.

Der über alle Maßen geschätzte Verantwortliche für die Zwischenstände Rallye/Ori/Cross-Slalom,  Erik Schneider, ist aus Loch Ness wieder aufgetaucht. Hier ist also mit  aktuellen Ergebnissen im Laufe der nächsten Monate zu rechnen.

Veranstaltungsabsage:

Der wahlweise für den 1., 8., 15. oder sonsteinen Oktober geplante Rallye-Sprint des MSC Tirschenreuth entfällt an jedem der genannten Tage -  ohne Angabe von Gründen. Wer Näheres wissen will, kann sich an Alfred  Haubner wenden, wo ihm Bescheid gestoßen wird. Die Betonung liegt auf  "gestoßen" (O-Ton Alfred Haubner).

Eine Meisterschaftswertung Rallye-Sprint entfällt damit 2011 - wie eigentlich immer.


29. August

Endspurt in der Saison 2011.

Slalom:

Der  MSC Wiesau möchte dringend darauf hinweisen, dass für den Slalom am 18.  September auf dem Flugplatz in Erbendorf die Starterzahl begrenzt ist - auf 130. Die Möglichkeit zur Vornennung sollte also genutzt werden: www.msc-wiesau.de.

2012

Der Regionalpokal möchte preiswerten Rallye-Sport bieten. Wir planen einen RPO-Golf-II-Cup. Die ersten Informationen..

22. August

Internet...

Ein  neuer Router ist installiert, die Seite kann also wieder auf dem  aktuellen Stand gehalten werden. Ein Hoch auf alle verbeamteten  Systemadministratoren.

Termine

Der Automobilslalom  des AC Bayreuth ist wie prophezeit entfallen, der AMC Waischenfeld wird  2011 ebenfalls keine Veranstaltung ausrichten.

Auswertungen

Dank Erik Schneider gibt es aktuelle Zwischenstände für Rallye, Rallye-Sprint, Cross-Slalom und Orientierungsfahrten. An dieser Stelle der Hinweis:

Aufgrund  ganz furchtbarer Überarbeitung, verursacht auch und vor allem durch die  unermüdliche, ehrenamtliche Tätigkeit im RPO wird der Auswerter der  Fachbereiche Ori, Cross, R-Sprint und Rallye vom 19. August bis  einschließlich 11. September 2011 nicht erreichbar sein. In diesem  Zeitraum anfallende Ergebnislisten aktueller oder auch vergangener  Motorsport-Events können zugesandt werden, werden aber erst nach abgeschlossener Regenerierungsphase bearbeitet.

Der  Erik befindet sich in dieser Zeit in Schottland, unter anderem am Loch  Ness. Dort soll ja die berühmte "Nessie" leben, die immer wieder mal aus  den Fluten auftaucht, deren Existenz aber nicht bewiesen werden kann.

Ganz  ähnlich ging es uns mit der Auswertung im Bereich Jugendkart: Jetzt  aber gibt es, kurz nach Saisonbeginn, doch bereits einen Zwischenstand. Außerdem eine aktuelle Liste mit den Kontaktdaten der Jugendleiter.

Und zu guter letzt ist auch der Slalom-Zwischenstand.....naja,  nicht wirklich neu, aber neuer. Auch wenn wir schon überlegt haben, ob  wir nicht den Wünschen der FC Bayern-Hardcore-Fans entsprechen sollten ("Koan NEUER")...

28. Juli

Es gibt mal wieder einen neuen Termin für den Rallye-Sprint des MSC Tirschenreuth: 8. Oktober. Wir können aber nicht garantieren, dass das schon das letzte Wort ist...

13. Juli

Der neue Rallye-Zwischenstand ist da, am Problem Cross-Slalom  wird noch gearbeitet. Da das Oberpfälzer Bergdorf Waldeck, in dem diese  Seite entsteht, leider noch nicht mit dem Internet in der Region  Hof/Marktredwitz verbunden ist (wir haben aber seit Februar fließendes  Wasser...), können wir keine Zwischenstände in der Sparte Jugendkart  veröffentlichen...wir kriegen nämlich keine.

Aber in Richtung Westen (Bad Berneck) existiert eine provisorische Leitung, so dass wir wenigstens den Link zur inoffiziellen Auswertung von Heinz Flügel anbieten können. Die ist übersichlich, schnell und hoffentlich korrekt.


8. Juli

@Jörg Weigert: Geschafft - es gibt den allerneuesten, topaktuellen Slalom-Zwischenstand in vielen bunten Farben. Aber...du bist nur Zweiter.

18. Juni

Noch eine Veranstaltungs-Absage: Die Orientierungsfahrt des RTC Bad Berneck entfällt.

16. Juni

Zwischenstände auf dem neuesten Stand: Rallye, Cross-Slalom (immer noch ohne MSC Naila), Orientierungsfahrten

16. Mai:


Zwischenstände

Wie  sagt man doch da?"Aus gegebenem Anlass" weisen wir darauf hin, dass die  Auswerter sich erfahrungsgemäß schwer tun, wenn sie keine Ergebnisse  bekommen. Dafür gibt's (s. Merkblatt!!!) Fristen: Die Ergebnisse müssen drei Tage nach der Veranstaltung beim Auswerter sein. Wenn nicht: Danke für die 50 Euro.
Das läuft so: Die Auswerter melden dem Schatzmeister, wenn das nicht klappt - und der schreibt eine Rechnung (das tut er gerne...)

Fahrermeldungen

Auch  vier Wochen nach Ablauf der Frist (31. März) für die Fahrermeldungen  waren diese nicht vollständig. Bisher nicht gemeldete Fahrer werden erst  ab Eingang der Meldung gewertet - also nicht rückwirkend (siehe Merkblatt). Meldungen an rallye@amc-coburg.de.


Mitgliedsbeiträge

Nach der Durchsicht der Kontoauszüge ist kein besseres Zahlungsverhalten festzustellen - eher das gewohnte. Leider - oder auch nicht: der Kasse tun zusätzliche Einnahmen natürlich gut.

Wetten auf Clubs, die es wieder nicht geschafft haben, werden nicht mehr angenommen. Ansonsten gilt noch immer:


Bei verzögerter Zahlung bis zum 15. Mai wird eine zusätzliche Zahlung in Höhe von 50,- € fällig. Bei Zahlungseingang nach dem 31. Mai erfolgt keine Wertung für die laufende Saison, die gezahlten Beiträge verfallen der Veranstaltergemeinschaft. Der säumige Verein wird aus dem RPO ausgeschlossen und kann erst nach vollständiger Entrichtung evtl. ausstehender Zahlungen einen Antrag auf Wiederaufnahme stellen.
Created with WebSite X5                 
              Regionalpokal Oberfranken    
             Unterer Markt 22   
             95478 Kemnath   
             0 96 42 / 91 40 13   
             regionalpokal@yahoo.de   
Zurück zum Seiteninhalt